Kerzen, das Trend-Accessoire

28.09.2014 |  Von  |  Accessoires
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kerzen, das Trend-Accessoire
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Zu jedem Einrichtungsstil gibt es heute die passenden Kerzen. In der Tat sind Kerzen echte Highlights in jedem Zuhause. Ganz gleich ob gross oder klein, dick oder dünn, rund oder eckig, mit einem oder mehreren Dochten, aus Wachs oder LED-Leuchten: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kerzen „passen“ einfach immer und sind in kleinen wie auch in geräumig geschnittenen Wohnbereichen stets eine stilvolle Ergänzung zum individuellen Style. Oft jedoch fällt die Wahl schwer, wenn es um die Optik, aber auch um die Funktionalität dieser faszinierenden Leuchtelemente geht.



Natürliche Beleuchtungsideen

Kerzen sind in der Tat etwas Wundervolles. Dieses einzigartige Flair, das sich durch Kerzenschein erzielen lässt, ist einfach unnachahmlich. Aber dennoch ist auch die mit einer entzündeten Kerze verbundene Brandgefahr nicht ausser Acht zu lassen. Wer nicht aufpasst und das heisse Flackerlicht eine Zeitlang unbeaufsichtigt lässt, läuft Gefahr, dass beispielsweise durch einen Windstoss oder ähnliches der Funke buchstäblich überspringt und im schlimmsten Fall gar die ganze Wohnung Feuer fängt. Entsprechend wichtig ist es demnach, eine Kerze nur dann anzuzünden, wenn kontinuierlich eine erwachsene Person in der Nähe ist.

Wer auf Nummer sicher gehen und dennoch nicht auf das Flackern des Lichts verzichten will, ist mit stilvollen LED-Kerzen stets gut beraten. Es gibt heute sogar LED-Echtwachskerzen, mit denen Sie ein ähnlich zauberhaftes Ambiente schaffen können wie mit einer herkömmlichen Wachskerze.

Die Vorteile der LED-Kerze liegen klar auf der Hand, wobei es allerdings durchaus auch Nachteile gibt:

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Wachskerze muss man auf diesen charakteristischen Duft verzichten. Zwar vermittelt das Flackern in der Regel ein genauso gemütliches Flair. Aber nichtsdestotrotz kann sich die moderne Variante nur bedingt mit dem traditionellen Kerzenlicht vergleichen lassen. Dennoch erfreuen sich LED-Kerzen als Highlight im Wohnzimmer, in der Diele etc. einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit.



Auch mit Blick auf die Anschaffungskosten bietet sich ein echter Vorteil. So müssen Sie eine LED-Leuchte nur einmal kaufen und können sie langfristig nutzen. Lediglich von Zeit zu Zeit müssen Batterien nachgekauft werden. Allerdings schlagen diese nur mit einem verschwindend geringen Geldbetrag zu Buche. Normale Wachskerzen hingegen werden mit jeder Nutzung kleiner und „verschwinden“ schliesslich ganz. Eine neue muss her, für die man wiederum Geld hinblättern muss. Aber wie dem auch sei: Das Ambiente ist einfach unvergleichlich.

Haben Sie gewusst, dass LED-Kerzen mittlerweile sogar mit einer Ausblasfunktion zu haben sind? Ganz gleich ob bei modernen LED-Echtwachskerzen oder bei den Vorgängermodellen: einfach pusten – und schon erlischt das „Feuer“.

Das Schöne bei einer LED-Leuchte ist darüber hinaus, dass manche Modelle sogar die Farbe ihres Lichts verändern können. Gibt es etwas Schöneres, als einem Licht dabei zuzuschauen, wie es mal grünlich, dann leicht blau, rötlich, orange und schliesslich wieder hell leuchtet? Ein wahrer Blickfang, der sich mit einer traditionellen Wachskerze freilich nicht erzielen lässt.

Immer mehr Anbieter offerieren stylische LED-Leuchten, die mit einem Stand-by-Timer oder sogar mit einer Fernbedienung ausgestattet sind. Vorbei sind also offenbar die Zeiten, in denen man nach Gebrauch einen Knopf ihrer Unterseite in Off-Position bringen musste.



Ein weiterer Vorteil der LED-Kerze gegenüber der „echten“ Kerze ist die Tatsache, dass sie nicht russt. Insbesondere bei Feuerkerzen, die an der Wand oder unterhalb der Zimmerdecke angebracht werden, ist zu beobachten, dass sich mit der Zeit ein schwarzer Schatten bildet. Dieser lässt sich meist nur schwer entfernen und ist zugleich ein Indiz dafür, dass durchaus auch Schadstoffe, die zum Beispiel im Wachs enthalten sind, „verbrannt“ werden.

Es gibt viele Kerzen, mit denen Sie die Wohnung noch schöner machen können. Ob LEDs, klassische Kerzen oder mit Plastik: Sie haben die Wahl. (Bild: stockcreations / Shutterstock.com)

Es gibt viele Kerzen, mit denen Sie die Wohnung noch schöner machen können. Ob LEDs, klassische Kerzen oder mit Plastik: Sie haben die Wahl. (Bild: stockcreations / Shutterstock.com)




Für welche Kerzenvariante Sie sich auch entscheiden, um Ihr Interieur durch Licht noch attraktiver in Szene zu setzen oder um ein noch schöneres Ambiente daheim zu schaffen: Kerzen sind einfach zu jeder Jahreszeit ein Hingucker. In diesem Zusammenhang sind ausserdem die innovativen Kerzenarten zu erwähnen, welche gänzlich ohne Wachs auskommen. Es handelt sich dabei um kleine Plastikquader, welche in der Mitte mit einem winzigen Loch ausgestattet sind. Dort hinein steckt man einen etwa einen Zentimeter langen Docht. In ein beliebiges Behältnis füllen Sie dann ein wenig Wasser und etwas herkömmliches Speiseöl. Positionieren Sie darauf den Kerzenquader und zünden Sie das Ganze an. Ein echtes Kunstwerk, das gänzlich ohne chemische Zusätze auskommt und garantiert nicht russt. Gesetzt den Fall, dass der Quader einmal umkippt, ist sogar die Brandgefahr gebannt. Denn im Speiseöl wird das Feuer am Docht automatisch gelöscht.

Im Schweizer Einzelhandel erfreuen sich diese chemikalienfreien Kerzenideen einer kontinuierlich wachsenden Beliebtheit. Im Gegensatz zur traditionellen Kerze wie auch zur LED-Leuchte können sie über viele Jahre hinweg zum Einsatz kommen und dürfen sogar – man höre und staune – in der Spülmaschine gereinigt werden.

Was gibt es Schöneres, als die Wohnung mit eindrucksvollem Kerzenschein buchstäblich zum „Glänzen“ zu bringen? Der Kreativität der Anbieter in Sachen Kerzen und Leuchten sind keine Limits gesetzt. Lassen auch Sie Ihrer Kreativität bei der Wohnungseinrichtung freien Lauf.




 

Oberstes Bild: © Africa Studio – Shutterstock.com

Über Sandra Katemann

Sandra Katemann ist ausgebildete Bürofachwirtin im Personal- und Rechnungswesen, Werbetexterin und Coach und seit 2006 freiberuflich tätig. Sie verfügt über umfassendes Know-how in Sachen Marketing, Personalwesen, Redaktion, Konzeption, Presse- und Textarbeit.


Ihr Kommentar zu:

Kerzen, das Trend-Accessoire

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.