Bezugsstoffe für Sitzmöbel: Das sind die „Mode“-Trends 2019

29.03.2019 |  Von  |  News, Stuhl, Trends
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bezugsstoffe für Sitzmöbel: Das sind die „Mode“-Trends 2019
Jetzt bewerten!

Modetrends gibt es nicht nur auf dem Laufsteg, sondern auch im GO IN-Möbel-Showroom. Bezugsstoffe sind die „Haute Couture“ für hochwertige Sitzmöbel.

Denn in puncto Form und Design wie auch in Hinblick auf das Muster, die optische und die haptische Qualität folgen Stühle, Sessel und Sofas modischen Tendenzen.

Erlaubt ist, was gefällt, lautet das Motto für 2019. Neben auffälligen Retromustern sind dezente Uni-Stoffe „en vogue“. Die werden durch sicht- und fühlbar weiche Texturen sowie durch kräftige Farben zum Blickfang. GO IN hat sein Sortiment entsprechend den aktuellen Einrichtungstrends 2019 erweitert und beispielsweise für den samtigen Stoff Cosy die Farbpalette um die beiden Varianten Senf und Türkis erweitert. Die zweifarbige Melange-Wolloptik macht Sefaro (Trevira CS) zu einem vielseitig einsetzbaren und strapazierfähigen Bezugsstoff. Er ist mit dem Oekotex-Siegel und EU-Ecolabel ausgezeichnet und in acht Farben erhältlich. Zum edlen Outfit für Stühle und Barhocker wird der Filzstoff Blazer aus 100 Prozent feiner weicher Wolle. Nachhaltig chic ist der Stoff Synergy – ein Schurwollmischgewebe, das mit dem EU-Ecolabel ausgezeichnet ist. Leuchtende Farben wie Mandarine, Türkis, Wasserblau, Taupe-Orange und Gelb bringen die Struktur dieses feinen, weichen Stoffes besonders gut zur Geltung.





Kräftige Farben, angenehme Haptik

Auch glatte Materialien bekennen 2019 Farbe: Das dreischichtig aufgebaute Kunstleder Casual – hergestellt in traditioneller Fertigungsweise – ist in zehn Varianten verfügbar. Neben Klassikern wie Schwarz und Weiss sowie dezenten Nude-Tönen gibt es Casual in kräftigen Farben wie Rot, Dunkelblau und Grün. Durch seine angenehme Haptik und die gut fühlbare Narbung ist das Bezugsmaterial eine Alternative zu echtem Leder. Für viel frequentierte Möbel geeignet ist der strapazierfähige und pflegeleichte Microfaser-Stoff Ranon (OEKO-Tex, REACH-konform) mit Echtlederprägung, der unter anderem in den Trendfarben Hellblau und Basilikum zu haben ist. Zum Eyecatcher im Raum werden Möbel mit dem Bezugsmaterial Ristikko durch seine grobe Flechtstruktur aus hochwertigem Skai. Die Prägetiefe verleiht ihm das Aussehen echten Ledergeflechts.




Farbige Akzente im Raum

Für die perfekte Einheit von Formensprache und Bezugsmaterial steht der Stuhl Ornela. Schlicht und ausdrucksstark ist das Design des Sitzmöbels. Der samtige Stoff Tiana und die Steppung an der Rückseite der gepolsterten Sitzschale verleihen diesem Modell seine edle Anmutung. Auch die Farben unterstreichen den Eindruck von Exklusivität: Neben Schwarz gibt es Ornela in den Farben Smaragdgrün, Mitternachtsblau und Rubinrot.

Wenn nicht das gesamte Möbel zum Eyecatcher im Raum werden soll, lassen sich mit Kissen farbige Akzente setzen. So können die Dekokissen Miran (35 x 35 cm) und Halka (45 x 45 cm) in allen Kunstledern und Stoffen angefertigt werden.

 

Quelle: GO IN
Bildquelle: GO IN

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bezugsstoffe für Sitzmöbel: Das sind die „Mode“-Trends 2019

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.