Das stilvolle Einrichten eines Wohnbereichs mit einem schicken Sofa

14.07.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das stilvolle Einrichten eines Wohnbereichs mit einem schicken Sofa
Jetzt bewerten!

Sofas sind Sitzmöbel, auf denen eine oder mehrere Personen bequem sitzen oder bei Bedarf auch liegen können. Ein Designer Sofa ist ein spezieller Blickfang in jedem Wohnzimmer und kann gleichermassen in einem Arbeitsraum wie in einem Büro oder in einem Wintergarten aufgestellt werden.

Vor allen Dingen solche Sofas, die von Designern entwickelt wurden, gehören zu den aussergewöhnlichen Stücken, die es nicht in jedem Möbelhaus zu kaufen gibt. Da es sich überwiegend um Unikate handelt, prägen diese Möbelstücke ein wohnliches Umfeld in einem ganz besonders hohen Mass.

Günstiges Verhältnis aus Preis und Leistung

Möbelstücke wie Sofas, die aus der Hand eines Designers stammen, haben ihren Preis. Dieser ergibt sich nicht nur aus der Einmaligkeit, sondern ebenfalls aus dem beeindruckenden Gesamtbild und den kreativen Formen. Darüber hinaus vereinen viele Möbeldesigner bei ihrem Sofa eine gewisse Funktionalität mit dem Aspekt der Einzigartigkeit.


Ein schickes Sofa gibt es für jeden Geschmack. (Bild: © martina - Fotolia.com)

Ein schickes Sofa gibt es für jeden Geschmack. (Bild: © martina – Fotolia.com)


Die Anschaffung eines Designersofas ist in jedem Fall eine lohnenswerte Ausgabe, denn in der Regel überzeugen diese Erzeugnisse durch eine hervorragende Qualität. Gerade für Schweizer Kundinnen und Kunden, die mit hohen Ansprüchen auf die Suche nach einem passenden Sofa gehen und Freude an einzigartigen Dingen haben, ist ein Designersofa eine besondere Freude.

Stilrichtungen und Polstermaterialien bei Designersofas aus Leder

Ein apartes Sofa passt in ein Zimmer im Landhausstil genauso gut wie in einen Raum, der im Vintage-Dekor, im Retro- oder im romantischen Look gestaltet ist. Es muss nur das richtige Sofa sein, um einen Stilbruch zu vermeiden. Um den Möbelstücken unterschiedliche Designs zu verleihen, nutzen die Produktentwickler und die Möbelhersteller ganz unterschiedliche Materialien. Diese bestimmen als Polsterstoffe massgeblich die Optik der Oberfläche.

Danach werden diese Werkstoffe mit variierenden Formen der Lehnen, der Polster und der Gesamtkonstruktion vereint, sodass ein gewünschtes Bild entsteht. Alle Sofas werden ausserdem in verschiedenen Abmessungen gefertigt. Das ermöglicht ein optimales Aufstellen der Sitzmöbel in Abhängigkeit von den baulichen Voraussetzungen eines Raumes.

Sehr begehrt sind nach wie vor solche Designersofas, die aus echtem Leder oder aus den zum Verwechseln ähnlichen Lederimitaten überwiegend in Handarbeit hergestellt werden. Gerade Leder verspricht immer eine exklusive Wirkung und kann sowohl mit modernen Möbeln als auch mit Antiquitäten oder mit schweren Massivholzmöbeln kombiniert werden. Ledersofas passen gleichermassen in Zimmer, die mit schweren Parkettfussböden ausgelegt sind.

Die Ledersofas werden als geradlinig zu stellende Sofas oder als Ecksofas offeriert und sind als zwei- oder mehrsitzige Ausstattungen erhältlich. Die verwendeten Innenpolsterungen weisen eine enorme Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit auf. Diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass sich die Designersofas aus Leder sogar nach vielen Jahren nicht durchgesessen haben.

Alternative zu Leder – qualitativ hochwertige Polsterstoffe

Die Unterschiede innerhalb der Rubrik Stoffsofas ergeben sich sowohl aus den modularen Systemen oder Einzelvarianten als auch aus den verwendeten Polster- und Bezugsstoffen. Die in der Beschreibung der Möbelstücke angegebenen Stoffgruppen sind für alle herkömmlichen Polster- und Bezugsstoffe üblich. In diesem Zusammenhang geht es um spezifische Eigenheiten der textilen Stoffe, zu denen die Stabilität und der Griff sowie die dichte Webstruktur und eine grosse Belastbarkeit sowie Farbechtheit gehören.



Für einen individuellen Einrichtungsstil, der nicht allzu schwer wirken soll und etwas Farbe in den Raum zaubert, ist ein Sofa aus Textil eine perfekte Wahl. Für eine klassische Raumgestaltung eignen sich besonders gut solche Sofamodelle, die mit Bezugsstoffen in hellen Tönen und mit dezenten Musterungen ausgeführt werden. Dies gilt ebenfalls für den Landhausstil, in den sich Ledersofas genauso gut integrieren lassen.

Für das Wohnen im mediterranen Ambiente sind die in warmen pastell- und erdfarbenen Tönen gehaltenen Sitzmöbel zu empfehlen, die sich wiederum schön mit farbenfrohen Kissen und Decken in grünen und blauen Nuancen dekorieren lassen.

 

Oberstes Bild: © martina – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das stilvolle Einrichten eines Wohnbereichs mit einem schicken Sofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.