Ein Sofa anschaffen – die Qual der Wahl

27.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein Sofa anschaffen – die Qual der Wahl
Jetzt bewerten!

Sofas gibt es in vielen verschiedenen Formen, Materialien und Farben. Damit fällt eine Auswahl oftmals nicht leicht. Stoffsofas mit schönen Farben oder Mustern sowie Ledersofas gehören zu den Verkaufsschlagern.

Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, sollten Sie sich zunächst über einige grundlegende Dinge Gedanken machen: Soll es ein Leder- oder Stoffsofa sein? Welche Farbe ist gewünscht? Soll das Sofa über besondere Funktionen, beispielsweise über eine Liegefläche, verfügen? Soll es ein Ecksofa, ein Zwei- oder Dreisitzer oder gar eine grosse Wohnlandschaft sein?

Bei diesen Fragen spielt nicht zuletzt die Grösse des Zimmers eine entscheidende Rolle. Schliesslich wollen Sie ein eher kleines Zimmer beispielsweise nicht mit einer riesigen Wohnlandschaft überladen. Auch die Grösse der Familie bzw. des Freundeskreises sollte eine Rolle spielen. Sind häufig viele Gäste zu Besuch, wird ein kleiner Zweisitzer kaum reichen. Erst wenn diese Aspekte beachtet wurden, beginnt mit einer etwas genaueren Vorstellung die eigentliche Suche. Oftmals eine grosse Herausforderung bei der Vielfalt an angebotenen Varianten!


Welches Sofa darf es denn sein? (Bild: © Spectral-Design - Fotolia.com)

Welches Sofa darf es denn sein? (Bild: © Spectral-Design – Fotolia.com)


Das Material des Sofas

Wie bereits erwähnt, haben Sie die Qual der Wahl zwischen einem Sofa aus Leder und einem Sofa aus Stoff. Bei Leder differenziert sich die Auswahl noch einmal zwischen Echt- und Kunstleder sowie Rau- und Glattleder. Am besten ist es, die Entscheidung von der bereits vorhandenen Einrichtung abhängig zu machen und genau zu überlegen, welches Sofa mit den übrigen Möbelstücken harmonieren würde.

Besonders beliebt ist aktuell der sogenannte Landhausstil. Auch hier bildet das Sofa den gemütlichen Mittelpunkt und kann seinen Platz auch gerne entsprechend in der Mitte des Raumes einnehmen. Dabei sollte man aber immer auf die „Rückansicht“ des Sofas achten – es sollte als freistehendes Sofa gestaltet worden sein und demnach auch von hinten gut aussehen und durchgängig mit Stoff oder Leder bezogen sein.

Wer sich zwischen Stoff und Leder nicht entscheiden kann, kann auch eine Kombination aus beidem wählen. Bei einem solchen Sofa besteht der Körper meist aus Leder und die Sitzfläche aus Stoff. Insbesondere Familien mit Kindern und Haustieren sollten dabei auf einen besonders belastbaren Oberstoff achten, sodass Flecken kein Problem sind. Ein abwaschbares Material kann hier viel wert sein und erspart eine Menge Ärger. Dabei bieten sich insbesondere Ledersofas an, die spielend leicht zu reinigen und äusserst strapazierfähig sind.



Das ideale Sofa finden

Ein Sofa sollte natürlich nicht nur bequem und leicht zu reinigen sein, sondern auch toll aussehen. Schliesslich will man sich jeden Tag erneut über das gute Stück freuen können. Dabei ist es wichtig, dass das Design des Sofas mit der übrigen Inneneinrichtung harmoniert und ein stimmiges Ganzes bildet. Das Angebot im Internet ist äusserst vielfältig, hier wird sicherlich jeder ein geeignetes und zu den individuellen Vorlieben passendes Modell finden.

 

Oberstes Bild: © Elenathewise – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ein Sofa anschaffen – die Qual der Wahl

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.