Embru: Spaghetti-Liege in neuen Farben erhältlich

07.02.2020 |  Von  |  Garten, News

Der Altorfer Liegestuhl ist ein Klassiker, der nicht alt wird. Seit mehr als 70 Jahren bereichert er mit seiner Beständigkeit Gärten, Terrassen, Pools und Wellnessbereiche.

Neue Frische erhält das wetterfeste Möbel anhaltend durch neue Farbvarianten. Aktuell sind die Farben Graublau und Weinrot dazugekommen. Fans und Neuentdecker der Liege können damit wieder zeitgemässe neue Akzente in ihrer Umgebung setzen.

Entworfen wurde das Stahlrohrmöbel 1948 von Huldreich Altorfer, dem Sohn des damaligen Direktors der Firma Embru in Rüti/ZH. Die bis heute unveränderte Bauweise des Liegestuhls wurde 1964 von Max Bill mit der „Guten Form“ ausgezeichnet.

Seinen Erfolg verdankt das Stahlrohrmöbel dem angenehmen Liegegefühl, seiner zeitlosen Form und seiner robusten Ausführung. Das Rohrgestell wird bei Embru im Zürcher Oberland gefertigt, feuerverzinkt und anschliessend in Handarbeit mit 160 Metern der verschiedenfarbigen Kunststoffschnüre bespannt. Bei Nichtgebrauch lässt sich der Stuhl platzsparend zusammenklappen.



Design: Huldreich Altorfer, 1948 Auszeichnung:   Die gute Form, 1964 (Max Bill)

Grösse/Gestell:  60 x 140 x 110 cm (B x T x H) / Stahlrohr feuerverzinkt, zusammenklappbar Bespannung: PVC-Kordeln

Farben: Schwarz, Rot, Grün, Gelb, Hellblau, Weiss, Lichtgrün, Altrosa, Aschgrau, neu: Blaugrau, Weinrot

 

Quelle: Conzept-B
Bildquelle: Conzept-B

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Embru: Spaghetti-Liege in neuen Farben erhältlich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.