Afrikanischer Einrichtungsstil

Afrikanischer Einrichtungsstil
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wohnen im afrikanischen Stil bedeutet warme Farben und extravagante Formen, prächtige Dekorationen verleihen dem Wohnbereich exotisches Flair. Die Auswahl ist vielfältig und reicht von traditionellen Dekorelementen über eindrucksvolle Masken und Figuren bis hin zu Musikinstrumenten.

Was ist das Besondere an afrikanischem Design?

Wer sein Heim im afrikanischen Stil einrichtet, holt Kultur und Geschichte des Schwarzen Kontinents in seine vier Wände. Prächtige, intensive Farben und aussergewöhnliche Formen schaffen ein Ambiente aus Abenteuer und Mystik, dem sich kein Besucher entziehen kann. Geschickt inszeniert, bietet die farbenfrohe afrikanische Wohnkultur einen spannenden Kontrast zu anderen Stilrichtungen. Besonders mit Einrichtungsgegenständen aus Naturmaterialien eröffnen sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, da sich diese Elemente gestalterisch gut ergänzen. Afrikanisches Design kann grundsätzlich zur Gestaltung eines einzigen Raumes oder des gesamten Heimes verwendet werden.

Weiterlesen

Möbel – neu oder gebraucht?

24.07.2014 |  Von  |  Allgemein, Esszimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Möbel – neu oder gebraucht?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Besonders für Neueinrichter in der ersten eigenen Wohnung, nach einem Umzug mit wenig Mobiliar oder bei schwierigen finanziellen Verhältnissen fällt die Entscheidung für eine passende und gemütliche Wohnungseinrichtung nicht immer leicht. Hier stellt sich oft die Frage, ob es wirklich neue Möbel sein müssen, oder ob auch das eine oder andere gebrauchte Stück eine gute Lösung sein kann.

Wie die Entscheidung letztlich ausfällt, hängt von vielen Faktoren ab. Meist ist es der finanzielle Engpass, der die Auswahl beschränkt. Aber auch andere Umstände, wie beispielsweise das nur kurzfristige Wohnen an einem Ort kann die Entscheidung für neue oder gebrauchte Möbel beeinflussen. Weniger Entscheidungsnöte haben hier die Mieter von bereits möblierten Wohnungen oder Zimmern. Diesen ist die Entscheidung bereits abgenommen worden.

Weiterlesen

Ci troviamo a casa – Wohnen auf Italienisch

24.07.2014 |  Von  |  Esszimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Ci troviamo a casa – Wohnen auf Italienisch
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Treffen wir uns zu Hause! Frei nach diesem Ausruf ist das Heim der zentrale Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Italien. Elegant, edel, dekorativ, verspielt und doch temperamentvoll – die mediterrane Lebensart spiegelt sich auch im italienischen Wohnstil wider. Trockene und heisse Sommer, milde und feuchte Winter – vor allem das typische Klima ist der massgebliche Faktor für die Eigenarten der italienischen Architektur. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf den Schutz gegen die extreme Hitze gelegt. Schattenspendende Elemente, Steinböden und unverputzte Ziegel sind charakteristisch für die italienische Bauweise und erfreuen sich auch in unseren Breiten immer grösserer Beliebtheit.

Was sind die Merkmale des italienischen Wohnstils?

Die italienische Architektur passt sich dem südländischen Klima perfekt an. Starke Lehm- und Steinmauern isolieren im Sommer das Haus vor den hohen Temperaturen, während sie im Winter die Wärme lange speichern und nachhaltig im Raum abgeben. Eine ähnliche Wirkung haben Terrakotta- und Fliesenböden. Stattliche Fensterläden verdunkeln die Zimmer und sorgen dafür, dass die heissen Sonnenstrahlen draussen bleiben. Offene Deckenträger und Querbalken erhöhen die Räume optisch und haben eine luftige Wirkung. All diese Merkmale sind in Mitteleuropa nicht unbedingt erforderlich, und doch sind wir von deren rustikaler Ausstrahlung mehr und mehr fasziniert. Wir verbinden mit ihnen die Leichtigkeit und das Flair der mediterranen Lebensweise, und so ist es nicht verwunderlich, dass auch bei uns viele Elemente der italienischen Architektur Einzug halten.

Weiterlesen

Wenn viele Gäste kommen – die flexible Esszimmergestaltung

16.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Wenn viele Gäste kommen – die flexible Esszimmergestaltung
Jetzt bewerten!
Sie verfügen nur über eine relativ kleine Wohnung, bewirten aber gerne Gäste? Dann haben wir genau die richtigen Tipps für Sie, wie Sie mit mobilen Möbeln, raffinierten Platztricks und ein wenig Fantasie auch einen kompakten Raum in einen kulinarischen Festsaal verwandeln, in dem die ausgefallensten Diners möglich werden.

Nicht immer braucht es ein Esszimmer, um in fröhlicher Runde zu feiern. Solange Sie in Ihrem Wohnzimmer oder sogar Ein-Zimmer-Apartment genug mittigen Platz haben, um einen Tisch aufzustellen, ist der Rest ein Kinderspiel. Wenn Sie gerne Gasteber sind, dann halten Sie also Ihre Möblierung im Zentrum des Raumes so mobil wie möglich. Legen Sie am besten bei der Einrichtung einen der von Ihnen benötigten Tischfläche entsprechenden Radius mit Zeitungspapier aus und stellen Sie auf diese Fläche nur schnell beiseiteräumbare Möbel.

Weiterlesen

Sechs Tipps für Ihre Küchen-Einrichtung

16.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Sechs Tipps für Ihre Küchen-Einrichtung
4.5 (90%)
8 Bewertung(en)
Wohnküchen liegen im Trend. Die Küche ist Treffpunkt für Freunde und Familie, hier wird gekocht, gegessen, geredet, für die Schule gelernt oder Partys gefeiert. Beim Einrichten ist der persönliche Geschmack entscheidend. Schliesslich wollen Sie sich in Ihrer Küche wohlfühlen und sie nicht nur als notwendiges Übel betrachten.

Die Küche repräsentiert den Wohnstil seiner Nutzer wie kein anderes Zimmer. Leider ist nicht jeder Raum gross genug, um sich gemütlich darin aufzuhalten. Manchmal reicht es nur für eine Kochnische. Doch Platz ist in der kleinsten Hütte. Worauf Sie bei der Küchen-Einrichtung Ihrer neuen Wohnung achten müssen, erfahren Sie mit dieser Checkliste.

Weiterlesen

Das kleine 1×1 des Laminatkaufs

13.07.2014 |  Von  |  Büro, Entrée, Esszimmer, Wohnzimmer  | 
Das kleine 1×1 des Laminatkaufs
Jetzt bewerten!
Lange Zeit galt Laminat als eine preiswerte Alternative für Menschen, die sich kein Parkett als Bodenbelag leisten konnten oder wollten. Diesen Ruf der zweitbesten Option hat es zu Unrecht noch nicht ganz abgelegt – denn inzwischen tun sich in Sachen Optik und Qualität neue Welten auf.

Laminat gibt es nicht nur als Holzimitat sowie im Fliesen- und Steindekor, sondern auch in allen Breiten, für Nasszonen, mit Oberflächen in 3D-Effekt oder mit ausgefallenen Dekomustern wie etwa bedrucktem Teekisten-Design. Für Allergiker kann Laminat ebenfalls eine heilsame Alternative zu Holzböden oder Teppich darstellen, da die versiegelte Oberfläche allergieauslösenden Mikroorganismen keinen Nahrungs- und Vermehrungsboden bietet.

Weiterlesen

Esszimmer – Treffpunkt für die ganze Familie

11.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Esszimmer – Treffpunkt für die ganze Familie
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Gemeinsame Mahlzeiten scheinen im Trubel unserer Zeit mit den vielen unterschiedlichen Herausforderungen von Schule, Beruf und Haushalt immer seltener zu werden. Doch die Familienzeit am Esstisch ist extrem wichtig und sollte aus dem häuslichen Leben auf keinen Fall verschwinden. Mit einer einladenden Möblierung des Esszimmers kann dazu beigetragen werden.

Den Essbereich einladend gestalten

Schon seit Langem ist bekannt, dass gemeinsames Essen in vielerlei Hinsicht förderlich ist: Am Tisch, bei Speis und Trank, ist die beste Gelegenheit, sich über Vergangenes, Gegenwärtiges und Kommendes auszutauschen. Hier können die Befindlichkeiten, die Freuden und Sorgen der Familienmitglieder und von Freunden und Verwandten besprochen werden. Ausserdem lernen die Kleinen beim gemeinsamen Essen von den Grossen, wie man mit Messer und Gabel umgeht und freuen sich über jedes diesbezügliche Lob. Doch wie kann es gelingen, das Essen im Familienkreis zu einem festen Bestandteil im Tagesablauf werden zu lassen und Klein und Gross gemeinsam an einen Tisch zu bringen?

Weiterlesen

Amerikanische Wohnträume: Leben im US-Style

09.07.2014 |  Von  |  Allgemein, Esszimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Amerikanische Wohnträume: Leben im US-Style
Jetzt bewerten!
Sie schwärmen immer noch von Ihrer letzten USA-Reise und sind fasziniert von diesem Kontinent und seiner facettenreichen Ästhetik? Dann lassen Sie sich doch einfach auch in Ihrer Einrichtung von den Vereinigten Staaten inspirieren. Hier haben sich in den letzten Jahrhunderten verschiedenste Wohnstile ausgeprägt, die alle auf ihre Weise Charme und Charisma versprühen.

Besonders bekannt ist der Kolonialstil, der an die Gründerzeiten der Republiken erinnert und mit warmen Farben und viel Holz einhergeht. Dieses Design-Konzept kann auf zweierlei Arten umgesetzt werden. Entweder Sie entscheiden sich für einen eleganten Look, angelehnt an die Country-Clubs auf dem Land. Oder es zieht Sie mehr zu dem gerade so angesagten ‚Shabby Chic‘, der in Amerika auch als ‚Everyday Man’s Home‘ bekannt ist und eher an die Pionier- und Wild-West-Zeit erinnert. Letzteren können Sie durch die entsprechende Platzierung selbst restaurierter Möbel mit einem leicht verwaschenen, weissen Anstrich und hellen Fleckenteppichen auf Dielenböden oder entsprechend ausgewähltem Laminat perfekt erreichen.

Weiterlesen

Wohnen mit Holz von hier: Möbel aus einheimischen Rohstoffen

09.07.2014 |  Von  |  Esszimmer, Garten, Wohnzimmer  | 
Wohnen mit Holz von hier: Möbel aus einheimischen Rohstoffen
Jetzt bewerten!
Klimaschutz ist in aller Munde. Und selbst, wer den pessimistischen Prognosen für einen globalen Klimawandel keinen Glauben schenkt, ist zumeist bestrebt, etwas zum Erhalt der Umwelt und der Bewahrung der Schöpfung beizutragen. Mit Möbeln aus einheimischen Hölzern kann hier nachhaltig geholfen werden.

Tropenhölzer im Wohnbereich

Auf der Suche nach stabilen und witterungsbeständigen Möbeln für Terrasse, Garten oder Balkon landen viele Haus- oder Wohnungsinhaber früher oder später bei Teakholz oder Mahagoni. Auch im Innenbereich sind derartige Tropenhölzer wegen ihrer edlen Optik sehr beliebt.

Weiterlesen

Wandklapptische: Die Vielfalt überrascht

07.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Wandklapptische: Die Vielfalt überrascht
Jetzt bewerten!
Viele kennen ihn noch aus vergangenen Zeiten: den Wandklapptisch. Doch die modernen Modelle haben nicht mehr viel mit den einfachen Konstruktionen der Vergangenheit gemeinsam. Die heutigen Klapptische werden in vielen Wohn- und Arbeitsbereichen eingesetzt und überzeugen durch ihre hohe Wandlungsfähigkeit. Sei es im Arbeitszimmer, im Kinderzimmer oder im Esszimmer, die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielseitig.

Ein Wandklapptisch wird angeschraubt und lässt sich bei Bedarf platzsparend zusammenklappen. Er besteht meistens aus einer Holzplatte; diese kann entweder halbrund oder rechteckig geschnitten sein. Die Grösse reicht von rund 30 Zentimetern bis hin zu einem Meter. Diese grosse Bandbreite erlaubt es, dass bei Bedarf auch zwei Personen am Tisch Platz nehmen können. So finden die Möbelstücke sowohl in Singlehaushalten wie auch in Einfamilienhäusern ihren Platz.

Weiterlesen