Möbel im Landhausstil – alles andere als antiquiert und langweilig!

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Möbel im Landhausstil – alles andere als antiquiert und langweilig!
Jetzt bewerten!

Nicht wenige Menschen verbinden mit Möbeln im Landhausstil antiquierte, ja sogar langweilige und eintönige Möbelstücke aus vergangener Zeit. Doch der Landhausstil ist auch heute noch ein gefragter Trend, da er durch seine Schlichtheit begeistern sowie Behaglichkeit und einen Hauch von Romantik ausstrahlen kann.

Welche sind die typischen Kennzeichen von Möbeln im Landhausstil?




Der Landhausstil ist in der Regel an sehr schlichten Möbelstücken erkennbar, bei der Farbgestaltung dominieren warme und helle Farbtöne. Es gibt aber auch Möbel im Landhausstil, die Verzierungen oder Motive aufweisen und dadurch mehr Individualität und Abwechslung bieten. Besonders beliebt sind Möbel im Landhausstil in der Küche sowie in Wohnräumen und Schlafzimmern – denn die Behaglichkeit und Wohlfühlatmosphäre, die der Landhausstil ausstrahlt, passen einfach am besten zu Räumen, in denen sich das alltägliche Leben abspielt und nach Geborgenheit und Sicherheit gesucht wird. Vorteilhaft am Landhausstil ist die Eigenschaft, dass solche Möbel ausgezeichnet mit anderen Stilrichtungen kombinierbar sind.

Welche Holzarten werden für Möbel im Landhausstil gerne verwendet?

Für Möbel im Landhausstil werden mit Vorliebe Massivhölzer verwendet; diese verleihen den Möbelstücken eine schlichte, robuste und fast romantische Optik. In Deutschland und in der Schweiz wird der Landhausstil insbesondere durch die massiven Laubhölzer Eiche, Erle und Kirsche sowie die Nadelhölzer Fichte und Kiefer geprägt. Ursprünglich fand aber auch eine parallele Entwicklung der Stilrichtungen in anderen Regionen statt, deshalb sind unter anderem auch der englische, der französische und der venezianische Landhausstil verbreitet – hier sind Unterschiede bei den verwendeten Holzarten feststellbar.

Landhausstil strahlt Behaglichkeit und Entspannung aus




Wer sich für Möbelstücke im Landhausstil entscheidet, möchte Räumen den Ausdruck von Behaglichkeit und Entspannung verleihen. Der Landhausstil erinnert Menschen durch seine Schlichtheit an die grundlegenden Dinge des Lebens. Landhausstil-Möbel fördern Entspannung und Wohlbefinden und laden geradezu dazu ein, in ihrer Gegenwart der Hektik des Alltags zu entfliehen und für einen Moment durchzuatmen. Und das wird wohl einer der entscheidenden Gründe für den Kauf von Möbeln im Landhausstil sein: der Wunsch nach Geborgenheit, Sicherheit und einem Hauch unbeschwerter Romantik.

 

Oberstes Bild: © Voyagerix – Shutterstock.com



Trackbacks

  1. Der All-inclusive-Umzugsservice bietet die perfekte Unterstützung › umzugstipps.com
  2. Wohntrends für das Jahr 2014 › moebeltipps.ch

Ihr Kommentar zu:

Möbel im Landhausstil – alles andere als antiquiert und langweilig!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.