Nächtliche Übergabe einer Couch unter Polizeischutz

24.05.2019 |  Von  |  News, Wohnzimmer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nächtliche Übergabe einer Couch unter Polizeischutz
Jetzt bewerten!

Am 24.05.2019 um 03:36 Uhr meldete sich eine 27-jährige Frau telefonisch bei der Polizeiinspektion Zweibrücken, weil es ihr verdächtig vorkam, dass drei Männer um diese Uhrzeit eine Couch bei ihr abliefern wollten, die sie über eine Internet-Verkaufsplattform von einer Privatperson aus Leverkusen erworben hatte.

Die Lieferung war ursprünglich für 21:00 Uhr am Vorabend angekündigt worden.

Eine Polizeistreife überwachte schliesslich die Anlieferung inklusive der Geldübergabe, so dass sich neue Besitzerin des Möbelstücks danach beruhigt wieder schlafen legen konnte.

Ob sie dazu die neue Couch benutzte, ist nicht überliefert.

 

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens
Artikelbild: Symbolbild (© Dennis Gross – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Nächtliche Übergabe einer Couch unter Polizeischutz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.