Neue Fronten und Arbeitsplatten in Betonoptik von Häcker Küchen

31.05.2017 |  Von  |  Küche, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neue Fronten und Arbeitsplatten in Betonoptik von Häcker Küchen
Jetzt bewerten!

Mit zwei neuen Farben für die Modelle Comet und Uno legt Häcker Küchen im Frühjahr den Fokus klar auf das Design.

Der erfolgreiche Küchenmöbelhersteller zeigt, dass Grau nicht gleich Grau ist, und liefert so die Antwort auf die anhaltend hohe Nachfrage der Kunden nach dunkler Steinoptik.

Der urbane Industrielook spiegelt zudem genau die Merkmale wider, für die das Familienunternehmen seit über 70 Jahren steht: Beständigkeit, Purismus und Solidität. Passend zum Frühjahr erstrahlt die classic-Produktfamilie Comet in neuem Design und setzt damit die Erfolgsgeschichte von Betonoptik bei Häcker Küchen fort. Erstmalig war das Modell auf der küchenwohntrends 2017 in Salzburg in Spachtelbeton-graphit zu sehen. Durch den edlen und zugleich zurückhaltenden Farbton wird die klare Formgebung der Küche unterstrichen. Die Ausstattung überzeugt durch griffloses Design und neueste T echnik.

Einen neuen Look gibt es auch für das classic-Einstiegsmodell Uno, und zwar durch den neuen Farbton Graphit. Damit wagt sich der renommierte Küchenmöbelhersteller in einen noch dunkleren Farbbereich als bisher vor und zeigt, dass er es als seine wesentliche Aufgabe versteht, mit seinen Produkten und Dienstleistungen immer am Puls der Zeit zu sein, um optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Auch in der designorientierten Programmlinie systemat/systematART findet der neue Farbton seine Fortsetzung. So wird das Farbspektrum von Modell AV 1070 um den Ton Spachtelbeton-graphit erweitert.

Die beiden neuen Farbtöne werden nicht nur die Fronten veredeln – auch Arbeitsplatten sind in Graphit oder Spachtelbetongraphit erhältlich. Für Letztere hat Häcker auch eine zweifarbige Kante im Programm, die mit ihrer Kombination aus Spachtelbeton-graphit und Edelstahlfarben einen spannenden Akzent setzt.

Mit dem puristischen Design der Betonoptik halten sich Kücheninteressenten alle Kombinationsmöglichkeiten offen: Ob zu edlem Naturholz, zu Lackfronten in eleganten Farben oder zu zeitlosen Glaselementen – die neuen Fronten fügen sich ideal in das Gesamtbild jeder Küche ein.





 

Quelle: Häcker Küchen GmbH & Co. KG / GOOS COMMUNICATION GmbH & Co.KG
Artikelbild: Häcker Küchen GmbH & Co. KG / GOOS COMMUNICATION GmbH & Co.KG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Neue Fronten und Arbeitsplatten in Betonoptik von Häcker Küchen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.