Nimbus Group präsentiert „akustisches Licht“ für Foyers, Lounges und mehr

09.05.2018 |  Von  |  Büro, Licht, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nimbus Group präsentiert „akustisches Licht“ für Foyers, Lounges und mehr
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Mit dem neuen Lighting Pad zeigt die Nimbus Group ihr volles Potenzial, hochwertige Licht- und Akustiklösungen in einem Produkt zu verschmelzen.

Lighting Pad heisst das schallabsorbierende Akustikelement mit brillanter LED-Beleuchtung, das die Nimbus Group erstmals auf der Light + Building 2018 präsentierte. Für den Geschäftsführer Dietrich F. Brennenstuhl bedeutet die Entwicklung des „akustischen Lichts“ einen Höhepunkt: „Indem wir die beiden Produktwelten der Nimbus Group erstmals so konsequent miteinander verschmelzen, entfalten wir für den Planer unser volles Potenzial.“

Arbeitsplätze, Meeting Points, Lounges, Hotel- und Gastronomiebereiche – an diesen Orten wird gearbeitet, kommuniziert und gemeinsam gegessen. Konzentration und Entspannung liegen nah beieinander, das Arbeiten mischt sich mit informellen Momenten und geht ins Private über. Licht und Akustik spielen eine wichtige Rolle dabei, die unterschiedlichen Stimmungen zu begleiten und ein Gefühl des Wohlbefindens zu schaffen.


Das Lighting Pad ist ein effizienter Schallabsorber mit brillanter Lichtwirkung. Es kann in Hotels, Foyers, Museen und Büros eingesetzt werden, aber auch im privaten Umfeld – ein ästhetisches und elegant im Raum schwebendes Multitalent. (Bild: DesignRaum GmbH)

Das Lighting Pad ist ein effizienter Schallabsorber mit brillanter Lichtwirkung. Es kann in Hotels, Foyers, Museen und Büros eingesetzt werden, aber auch im privaten Umfeld – ein ästhetisches und elegant im Raum schwebendes Multitalent. (Bild: DesignRaum GmbH)


Licht-Akustik-Performance

Das Lighting Pad kommt in nahezu allen Bereichen zum Einsatz, in denen eine hochwertige Licht- und Akustiklösung gefordert ist. Das in verschiedenen Formen, Farben und Grössen erhältliche Licht-Akustik-Modul ermöglicht es, flexibel auf räumliche Vorgaben zu reagieren und individuell passende Lösungen zu entwickeln – einzeln, aber auch in der Anordnung als Gruppe oder in bestimmten Strukturen.


Auch am Arbeitsplatz überzeugt die Licht- und Akustikqualität des Lighting Pads. In verschiedenen Ausführungen erhältlich, lässt sich das innovative Licht- und Akustikmodul der Nimbus Group ideal an das jeweilige Interieur anpassen. (Bild: DesignRaum GmbH)

Auch am Arbeitsplatz überzeugt die Licht- und Akustikqualität des Lighting Pads. In verschiedenen Ausführungen erhältlich, lässt sich das innovative Licht- und Akustikmodul der Nimbus Group ideal an das jeweilige Interieur anpassen. (Bild: DesignRaum GmbH)


Effizienter Schallabsorber mit brillanter Lichtwirkung

Hinter der haptisch angenehmen Vliesoberfläche verbirgt sich ein hocheffizienter Schallabsorber. Auf den ersten Blick nahezu unsichtbar, integriert das Vlies Hochleistungs-LEDs, die in die Oberfläche eingelassen sind. Über sogenannte Freiformlinsen, entwickelt vom renommierten Bartenbach-Labor, verströmen die LEDs ein brillantes, hochwertiges und blendfreies Licht.

Gleichzeitig ist das Lighting Pad bei einer Höhe von nur 60 Millimetern akustisch hochwirksam. „Akustisches Licht“ ist der von der Nimbus Group geprägte Begriff für die Leistungsfähigkeit des Lighting Pads. „Unsere Neuheit ist ein exzellenter Schallabsorber der höchsten Absorptionsklassen A und somit ein idealer Problemlöser für kommunikative Räume mit hohen Anforderungen an die Sprachverständlichkeit“, lautet das Statement von Dietrich F. Brennenstuhl.


Das Lighting Pad Q 900 im Detail. Die Seitenlänge beträgt 910 mm, die Höhe 60 mm. In das Vlies aus hochwertigem Polyester sind kaum wahrnehmbare Hochleistungs-LEDs eingelassen. (Bild: Frank Ockert)

Das Lighting Pad Q 900 im Detail. Die Seitenlänge beträgt 910 mm, die Höhe 60 mm. In das Vlies aus hochwertigem Polyester sind kaum wahrnehmbare Hochleistungs-LEDs eingelassen. (Bild: Frank Ockert)


Vom Konferenzsaal bis zur Lounge

Architekten, Planer und Interieurdesigner schätzen die von der Nimbus Group entwickelten, reinen Akustikelemente – die Rossoacoustic Pads – und haben sie in vielen renommierten Architekturprojekten bereits eingesetzt. Mit dem neuen Hybrid aus Leuchte und Akustikpaneel erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bauvorhaben nochmals beträchtlich – von Konferenzräumen und Foyers über Einzelarbeitsplätze bis hin zur Beleuchtung von Restaurants.

In seiner Hochwertigkeit bietet sich das Lighting Pad auch für unterschiedliche Interieurs an: dezent schwebend unter einer Stuckdecke im historischen Gebäude oder als spielerischer Akzent in einem eher sachlichen Ambiente. Die Varianten inspirieren zu planerischer Vielfalt und Kreativität: Ob kreisförmig oder rechteckig, ob in Weiss, Lichtgrau und Gletscherblau – das Licht-Akustik-Modul bietet eine Vielzahl an Optionen.


Abständen sind LEDs in die Softprägungen des Akustikvlieses integriert. Mit blossem Auge kaum zu erkennen, überraschen sie mit ihrer brillanten Lichtqualität. (Bild: Frank Ockert)

Charakteristisches Zusammenspiel von Licht und Oberfläche: in speziell definierten Abständen sind LEDs in die Softprägungen des Akustikvlieses integriert. Mit blossem Auge kaum zu erkennen, überraschen sie mit ihrer brillanten Lichtqualität. (Bild: Frank Ockert)


Kombinierbar mit Rossoacoustic und Nimbus Leuchten-Familien

Das Lighting Pad lässt sich in Material und Abmessungen stimmig mit den Rossoacoustic Pads kombinieren – ebenso wie mit den Nimbus LED-Leuchtenfamilien der Serien Modul Q Project und Modul R Project, die in den gleichen Massen erhältlich sind.


Präzision und eine hohe Detailqualität zeigt die in das Vlies eingelassene Hochleistungs-LED (Durchmesser 8 mm), die auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar ist. (Bild: Frank Ockert)

Präzision und eine hohe Detailqualität zeigt die in das Vlies eingelassene Hochleistungs-LED (Durchmesser 8 mm), die auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar ist. (Bild: Frank Ockert)


Beratungs- und Planungskompetenz aus einer Hand

Ein eigenes Planungsteam bietet im Unternehmen umfassende Beratungsleistungen wie Licht- und Akustikplanungen an und betreut das firmeneigene Light and Acoustic Lab. Darin machen Licht- und Akustiksimulationen erfahrbar, wie die Produkte beider Marken – Nimbus und Rossoacoustic – im Raum wirken. Zudem werden Nimbus Academy Praxisseminare, raumakustische Messungen im Projekt und Lichtplanung mit LED-Technik angeboten.

„Unsere mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Licht und Akustik bündeln unsere Kompetenz. Planer und Architekten wissen zu schätzen, dass sie diese Leistungen mit garantiertem Ergebnis bei uns aus einer Hand bekommen“, charakterisiert Dietrich F. Brennenstuhl das Spezifikum der Nimbus Group.

Bestseller Nr. 1
Nimbus Roxxane Leggera 101 CL, Design Steh-Lampe, akku-betrieben, tragbar, kabellose LED-Stand-Leuchte, touch dimmbar, 800 Lumen, basaltgrau
  • Portable kabellose LED-Standleuchte mit modernem, minimalistischen Design
  • Die tragbare Lese-Leuchte ist vielseitig einsetzbar, sowohl im Innen- als auch temporär im Außenbereich. Durch den praktischen Griff am Gestell und ein Gewicht von nur 1,65 kg lässt sie sich bequem überall mit hinnehmen, wo Licht gebraucht wird.
  • Die schlichte, hochwertige Leuchte lässt sich über einen Sensor berührungslos durch Gestensteuerung ein- und ausschalten und dimmen. Der um 270° drehbare Gelenkkopf erlaubt einen flexiblen Einsatz des leistungsstarken LED-Moduls.
  • Der leistungsstarke Lithium-Ionen Akku bietet je nach Dimmgrad bis zu 100 Stunden warm-weißes Licht (2700 Kelvin, 20 bis 600 Lumen/Lesemodus, 800 Lumen im Boost-Modus). Aufgeladen wird die Leuchte über den Magnetic Dock (empfohlenes Zubehör, nicht im Lieferumfang enthalten) oder in Ausnahmefällen über ein handelsübliches Netzteil mit USB-C-Anschluss und einem Ladestrom von mindestens 1,5 A. Die Leuchte muss vor dem ersten Gebrauch über das Netzteil geweckt werden.
  • Zusätzlich liefert Roxxane Leggera einem Mobiletelefon als mobile Ladestation Strom über einen USB-A Ausgang. Mithilfe der Smartphone-Halterung (nicht im Lieferumfang enthalten) kann das Mobiltelefon an der Leuchte befestigt werden.
Bestseller Nr. 2
Nimbus Roxxane Leggera Magnetic Dock für Roxxane Leggera 101 CL und 52 CL, 24V / 2A - 48W, magnetischer Lade-Puck
  • Magnetischer Ladepuck als Zubehör für die Leuchten Serie Nimbus Roxxane Leggera CL
  • Mithilfe des Magnetic Dock wird die Roxxane Leggera einfach und schnell geladen.
  • Durch die Magnetverbindung lassen sich der Magnetic Dock und die Roxxane Leggera (nicht im Lieferumfang enthalten) bequem und einfach verbinden. Die Leuchte Roxxane Leggera muss lediglich in die Nähe des Docks gebracht werden um Dock und Leuchte zu verbinden und das Laden zu beginnen. Ein hörbares "Klack" signalisiert, dass die Verbindung zwischen Dock und Leuchte hergestellt ist.
  • Eine LED-Anzeige am Fuss der Roxxane Leggera Lampe zeigt den Ladezustand an. Sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, kann der Ladepuck einfach wieder entfernt werden, indem er zuerst leicht mit der Fussspitze angetippt wird und die Leuchte dann angehoben wird. Eine vollständige Ladung dauert nur 3 bis 3,5 Stunden.
  • Lieferumfang: Ladepuck inklusive Steckernetzteil (Eingang 230 V, Ausgang 24 V DC / 2 A - 48 W)

 

Quelle: bering*kopal
Titelbild: DesignRaum

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Nimbus Group präsentiert „akustisches Licht“ für Foyers, Lounges und mehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.