Sitzmöbel als begehrte Beute

22.05.2019 |  Von  |  News, Stuhl
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sitzmöbel als begehrte Beute
Jetzt bewerten!

Zweimal wurden die Beamten der Polizeiwache Troisdorf am Dienstag (21.05.2019) zu Einbrüchen in Geschäftsräume gerufen, bei denen Sitzmöbel entwendet wurden.

Am frühen Morgen ging es zunächst zum Bauhof von Strassen NRW am Willy-Brandt-Ring.

Die Türen eines Lagerraums waren in der Nacht aufgebrochen worden. Gestohlen wurden ein Ledersessel und rund 30 Meter Stromkabel. Im Anschluss fuhren die Polizisten zum Heuserweg. Vom Lagerplatz eines Möbelhändlers waren vier Gartenstühle und eine komplette Garten-Lounge gestohlen worden. Die Täter hatten das Schloss am Zaun zum Lager aufgebrochen. Die Möbel haben einen Wert von mehr als tausend Euro.

Ob die Taten im Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt. Ein Fahrzeug wird in beiden Fällen zum Transport erforderlich gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221 entgegen.

 

Ort: Troisdorf (D)
Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Titelbild: Symbolbild © Eddi_m – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Sitzmöbel als begehrte Beute

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.