Vorhänge – Mode für Ihre Fenster

17.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Vorhänge – Mode für Ihre Fenster
Jetzt bewerten!

Fenster sind die Augen einer Wohnung – für einen schönen Augenaufschlag sorgt man mit den richtigen Vorhängen. Sie schützen nicht nur vor unerwünschten Einblicken, sondern sind auch eine hübsches Wohnaccessoire.

Als prägendes Element eines jeden Raumes verdienen Fenster besondere Beachtung. Erst durch passende Vorhänge, abgestimmt auf die Einrichtung, werden sie zu einem echten Blickfang.

Ein Vorhang kann sich klassisch und zeitlos in die Raumausstattung einfügen oder als Gestaltungselement einen besonderen Akzent setzen. Ob transparent oder blickdicht, dezente Farbgebung oder bunt gemustert, leichter Organza oder schwerer Brokat, in klarer Linie oder verspielt mit Bögen und Spitze, Vorhänge finden sich in unendlich grosser Auswahl an Stoffen und Designs.

Für ein schöneres Zuhause

Da nicht jedes Fenster in Form und Grösse gleich ist, jeder Raum seine eigenen Wand- und Deckenvorgaben hat, gibt es auch Vorhänge in unterschiedlichsten Ausführungen. Am bekanntesten sind sicherlich die klassischen Schlaufenvorhänge. Einfach die Schlaufen auf eine Gardinenstange auffädeln, fertig. Diese Vorhänge können mit geringem Aufwand zum Waschen abgenommen werden und sind im Handumdrehen wieder angebracht. Die Methode eignet sich für die Übergardine genauso wie für den seitlichen Vorhang.


Vorhänge können wunderbare Designelemente sein. (Bild: © tanewpix - shutterstock.com)

Vorhänge können wunderbare Designelemente sein. (Bild: © tanewpix – shutterstock.com)


Ösenschals sind genauso leicht anzubringen, indem die Gardinenstange durch die im Vorhang angebrachten Ösen eingefädelt wird. Die Ösen sorgen zusätzlich für eine lange Lebensdauer, da sie das Ausreissen der Vorhänge an den belasteten Stellen beim Schieben verhindern. Und sie sorgen für ein leichtgängiges Bewegen der Gardine. Eine ideale Befestigung für alle, die häufiger den Vorhang wechseln möchten. Besonders schön sieht es aus, wenn Ösenschals als Übergardine über Gardinenstores als Untergardine angebracht werden. Gardinenstores werden vor allem als Sichtschutz eingesetzt. Sie sind von Halbgardine bis bodenlang erhältlich.

Eine sehr moderne Vorhangvariante sind Schiebevorhänge. Das sind einzeln verschiebbare Flächengardinen, die separat in die Gardinenschiene eingebracht werden können. Dies erlaubt auch Farbkombinationen. Die eigentlich ganz schlichten Vorhänge können so zu schönen Raumelementen werden, die das Gesamtbild eines Zimmers abrunden. Im Gegensatz zu Schals, die ihre Wirkung nur an den Fensterseiten entfalten können, können diese Vorhänge auch in der Fenstermitte wirken.

Klein, aber fein sind die Scheibengardinen. Mit ihnen können Fenster passgenau dekoriert werden. Ob vor dem Fenster hängend oder direkt über die Scheibe gespannt, diese Vorhänge sind eine schöne Verbindung von Sichtschutz und Einblick. Sie eignen sich vor allem für kleine Fenster und dunklere Räume, da sie immer noch viel Licht einlassen. Eine Scheibengardine lässt einen Teilblick nach innen und aussen zu und bietet dennoch Schutz.

Für ein gutes Raumklima und stilvolle Dekoration

Nicht nur die Kleidervorlieben unterliegen Trends und Veränderungen, auch Wohnungseinrichtungen folgen diesen Strömungen. Aber wer hat schon Geld und Zeit, um alle paar Jahre neue Möbel und Tapeten anzuschaffen? Das ist aber auch gar nicht erforderlich. Neue Vorhänge sind ausreichend. Eine neue Übergardine in einem kräftigen Farbton, der sich in einigen Dekoelementen im Raum wiederholt, gibt einem Zimmer ein völlig neues Aussehen.

Mit den Vorhängen kann jede stilvolle Einrichtung abgerundet und hervorgehoben werden. Die modernen Schiebevorhänge können mit Motiven bedruckt sogar zu Bildern zusammengeschoben werden. Ein neuer Vorhangschal ist mit Sicherheit eine preisgünstige und aufwandsarme Methode, um einem Raum einen neues Aussehen zu geben.



Wichtig ist es, beim Kauf der Vorhänge vorher zu überlegen, welchen Zweck sie erfüllen sollen. Für einen Schlafraum, bei dem die Vorhänge für ausreichend Dunkelheit sorgen sollen, ist die Blickdichte entscheidend. Wird der Vorhang häufig geöffnet und geschlossen, ist die Stabilität des Stoffes und der Befestigung das Hauptkriterium. Soll der Vorhang vorrangig dekorative Zwecke erfüllen, sind Form und Farbe elementar. Hier ist aber auch wichtig, dass sich der Vorhang leicht austauschen lässt, damit die Raumdekoration einfach aufgefrischt werden kann. Die Stoffart, das Muster und der Stil sollten immer zur Einrichtung passen, so wird aus dem Sichtschutz ein Wohnelement.


Wer als Unternehmen heute vorne mitspielen will, muss im Internet optimal präsent sein. Die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner hilft Ihnen gerne dabei. Fragen Sie einfach an!


 

Oberstes Bild: Jacques PALUT – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Vorhänge – Mode für Ihre Fenster

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.