Welche Auswirkungen hat die Klimaanlage auf die Gesundheit?

02.11.2017 |  Von  |  Heizung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Welche Auswirkungen hat die Klimaanlage auf die Gesundheit?
Jetzt bewerten!

An heissen Sommertagen wünscht man sich oft ein Klimagerät herbei. Eine schnelle Erleichterung stellt sich ein, wenn es erst mal da ist und der Kopf langsam wieder im Normalbetrieb zu arbeiten beginnt.

Es gibt jedoch einige schädliche Auswirkungen, die sich langfristig auf die Gesundheit und Umwelt auswirken können, wenn man einige Punkte nicht beachtet. In ferner Zukunft könnte aber als letzte Konsequenz ein Leben ohne Klimaanlage in einigen Regionen der Welt unabdingbar werden. In diesem Artikel möchten wir dir die Auswirkungen der Klimaanlage auf den Menschen und seine Umwelt beleuchten.

Kühlung als Erleichterung für Körper und Geist

Extreme Hitze hat einen sichtbaren negativen Einfluss auf den Intellekt und die körperliche Aktivität. Viele Fachmagazine haben das Thema Klimaanlage und Gesundheit mehrmals erörtert. Wie sich allerdings die Klimaanlage individuell auf den Menschen auswirkt, ist nicht immer klar zu beschreiben, da viele Faktoren für körperliche und geistige Reaktionen verantwortlich sein können.

Klimaanlagen verbessern das Komfortlevel bei der Arbeit und in der Freizeit und steigern die Jobperformance. Ein angenehmes Raumklima kann somit physische und intellektuelle Aktivität steigern. Eine niedrigere Raumtemperatur (21°C-25°C) reduziert ausserdem die Präsenz von Insekten und anderen Parasiten. Des Weiteren bedeutet eine geringere Raumtemperatur auch weniger Schwitzen und reduziertes Risiko unter Dehydrierung zu leiden.

Ein sauberes Klimaanlagen-System hilft externe Allergene, wie z.B. Pollen auszuschliessen. Vorausgesetzt, die Klimaanlageninstallation ist gut und gut gewartet, erneuert und verbessert sie die Luftqualität.

AngebotBestseller Nr. 1
TROTEC Gap 2010 und 65dB weiß
  • Kühlkapazität max.: 2,1 kW / 7.200 Btu / Dieses Gerät trägt das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit!
  • 3-in-1-Klimagerät: Kühlung, Ventilation, Entfeuchtung
  • Energieeffizienzklasse A / Geeignet für Räume bis ca. 65 m³ / 3 Gebläsestufen und Automatikgebläse
  • Inkl. Kondenswasserverwertung: Im Gegensatz zu vielen anderen Klimageräten muss beim PAC 2010 E der Kondensatbehälter nur sehr selten geleert werden, da dieses über ein intelligentes Recyclingsystem das kondensierte Wasser zur Kühlung des Kondensators verwendet und somit ein Großteil verdampft.
  • Empfohlenes Zubehör: Nutzen Sie zur Anbringung des Abluft­schlauchs die praktische AirLock 100 ­Fenster­abdichtung, oder die AirLock 1000 Tür- und Fensterabdichtung

Klimaanlagen können einen beobachtbaren Einfluss auf die Gesundheit nehmen

Plötzliche Veränderungen in Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflussen das menschliche und tierische Atmungssystem. Klimaanlagen können darüber hinaus die Schleimhäute, als auch die Haut austrocknen. Klimageräte fügen einen zusätzlichen Umgebungslärm zu und tragen zur Lärmverschmutzung bei.

Durch die Luftzirkulation können infektiöse Atemwegserkrankungen übertragen werden. Staub in der Luft und Schimmel können ebenfalls allergische Reaktionen hervorrufen. Klimaanlagen werden auch oft mit chronischer Rhinitis und Pharyngitis, Rachenirritationen und Heiserkeit in Verbindung gebracht.Kühlung durch Klimaanlagen kann Bindehautentzündungen hervorrufen und Probleme bei Kontaktlinsenträger auslösen.

Egal, ob es sich um eine Klimaanlage in Räumen oder im Auto handelt: Der Unterschied zur Aussentemperatur sollte nicht mehr als sechs Grad betragen. Eine grössere Abweichung kann den Körper stärker belasten und ein Kreislaufkollaps kann die Folge sein.

Bestseller Nr. 1
R134a Kältemittel 1lt. - Eigentums - Zylinder + 1 x CLIMAFRESH, NEU
  • ACHTUNG: Unsicher, ob der gewünschte Artikel passt? Bitte fragen Sie uns! Geben Sie uns Ihre Gerätedaten durch, damit wir den Artikel prüfen können. Falls der Artikel nicht passend sein sollte, haben wir u.U. den passenden Ersatz-Artikel dennoch im Sortiment - auch dann, wenn der passende Ersatz-Artikel (noch) nicht auf Amazon gelistet ist. Weitere Informationen und Hinweise, sowie passendes Zubehör und Zusatz- & Erweiterungsartikel zum Artikel finden Sie u.U. auf unserem eigenen Onlineshop.

Kältemittel als primäres Wundermittel

Was ist ein Kältemittel?

Nach der Definition DIN, die sich auf Kompressions-Kältemaschinen bezieht, ist ein Kältemittel ein „Fluid, das zur Wärmeübertragung in einer Kälteanlage eingesetzt wird, und das bei niedriger Temperatur und niedrigem Druck Wärme aufnimmt und bei höherer Temperatur und höherem Druck Wärme abgibt, wobei üblicherweise Zustandsänderungen des Fluids erfolgen.“ bzw. nach DIN 8960 Abs. 3.1 als „Arbeitsmedium, das in einem Kältemaschinenprozess bei niedriger Temperatur und niedrigem Druck Wärme aufnimmt und bei höherer Temperatur und höherem Druck Wärme abgibt.“

Kältemittel sind chemische Verbindungen aus den Grundelementen des Periodensystems. Allerdings sind nicht alle Grundelemente zur Bildung einer Kältemittelverbindung geeignet. Einige Grundelemente sind giftig, einige radioaktiv und ein weiterer Teil hat Siedepunkte, die nicht für kältetechnische Anwendungen geeignet sind.

Somit verbleiben noch acht Grundelemente (Kohlenstoff, Stickstoff, Schwefel, Wasserstoff, Flur, Chlor und Brom). Weiters scheiden noch Chlor und Brom aus, da diese zerstörerisch auf die Ozonschicht wirken.

Die Verbindung des Kältemittels R410A ist ein zeotropes Gemisch aus Kohlenwasserstoff. Die meisten Klimageräte verwenden das Kältemittel R410A und werden im flüssigen Zustand nach Gewicht gefüllt.

Viele Klimaanlagen sind immer mit einer bestimmten Menge Kältemittel vorgefüllt. Die vorgefüllte Kältemittelmenge reicht nur für eine spezifische Kältemittelleitungslänge. Für grosse Leitungslängen muss Kältemittel nachgefüllt werden.

Genaue Angaben über die Füllmenge vom Kältemittel bzw. über die Füllmenge pro Meter befinden sich in den Service- bzw. Installationsanleitungen.

Angebot
Liqui Moly 4087 Klima-Anlagen-Reiniger, 250 ml
  • Reinigungsflüssigkeit um Pkw-, Nfz-, Bus- sowie Hausklimaanlagen einfach ohne Demontage von Pilzen und Bakterien wie z.B Legionellen zu befreien
  • Entfernt muffigen Geruch und vernichtet Pilze und Bakterien
  • Sorgt für frische saubere Luft mit erhöht Fahrkomfort
  • Mikrobiologisches Gutachten vorhanden
  • Lieferumfang: Liqui Moly 4087 Klima-Anlagen-Reiniger

Welche Art von Klimaanlage ist gesund?

Damit du eine gute Klimaanlage in deinem zu kühlenden Raum hast, solltest du dir die zuvor beschriebenen Punkte gut durchlesen. Diese Art der Kühlung ist mit vielen Vorteilen, als auch mit einigen negativen Effekten verbunden, wenn man z.B. eine Klimaanlage nicht richtig wartet.

Wie bereits erwähnt, wirst du für ein gesundes Raumklima einige Punkte beachten, die nicht aufwendig sind, aber doch regelmässig durchgeführt werden müssen. Achte darauf, dass das Kältemittel R410A verwendet wird. Einige andere Kennzahlen können auf eine umweltschädlichere Variante hindeuten. Wenn du Allergiker bist oder mit Atemwegserkrankungen kämpfst, solltest du dich genau informieren.

Die beste Möglichkeit eine „gesunde Klimaanlage“ zu nutzen, setzt ein richtige Wartung der Klimaanlage voraus, indem sie nicht zu kühl eingestellt ist. Die natürliche Kühlung, wie beispielsweise Lüften durch Öffnen der Fenster am Morgen und Abend solltest du vor Inbetriebnahme der Klimaanlage nicht vergessen.

Vergiss nicht!

  • Räume, die klimatisiert werden, sollten auch oft vor Inbetriebnahme durchlüftet werden. Am besten in den frühen Morgenstunden oder am Abend, wenn die Sonne schon untergegangen ist.
  • Professionelle Installation und Wartung sind essentiell für dezentrale Klimaanlagensysteme, als auch für zentrale Klimaanlagensysteme.
  • Stelle eine Temperatur zwischen 21°C bis 25°C ein.

Wenn der Klimawandel die Klimaanlage unabdingbar macht

Laut einem Artikel der Zeit könnte der Klimawandel bis 2100 tödliche Hitzewellen auslösen. Im Persischen Golf würden Menschen dann im Freien nur wenige Stunden überleben können, behaupten zwei Umwelttechniker und Klimaforscher Jeremy Pal und Elfatih Eltahir (Pal & Eltahir, Nature Climate Change, 2015). Diese Prognose, die ein Computermodell ausgerechnet hat, lässt andere äusserliche Faktoren ausser Acht. Trotzdem wird dieses Modell in der Wissenschaft durchaus ernst genommen. Wenn die Menschheit weiter wie bisher Treibhausgase in die Atmosphäre ablässt, würde bis 2100 die globale Durchschnittstemperatur um 4 Grad Celsius steigen.

Klimaanlagen funktionieren mit Kältemittel, die einen Treibhauseffekt haben. Vor allem Autoklimaanlagen, die mit einem schädlicheren Kältemittel R134a betrieben werden, sind mittlerweile schon an Richtwerte gekoppelt.

Somit beisst sich die Katze in den eigenen Schwanz. Klimaanlagen sind somit Segen, als auch Teil des Problems und haben einen Anteil an den weltweiten Emissionen.

Ein Szenario, das vor allem den persischen Golf betreffen wird, so die Forscher. Hitze gekoppelt mit Schwüle kann der menschliche Körper mit Schwitzen nur bis zu einem gewissen Grad regulieren. Sobald die Feuchtetemperatur die eigene Körpertemperatur von ca. 35°C erreicht hat bzw. darüber, würde die eigene natürliche Klimaanlage nicht mehr funktionieren und der Kreislauf des Menschen versagen.

Zusammengefasst: Klimaanlagen können durchaus einen gesunden Lebensstil unterstützen

Alle Aspekte zusammen genommen ergeben, dass Klimaanlagen durchaus einen gesunden Lebensstil begleiten können.

Um dies gewährleisten zu können, müssen folgende Faktoren beachtet werden:

Wie z.B. die zeitweise Inbetriebnahme der Lüftungsfunktion der Klimaanlage, eine natürliche Luftumwälzung in Gang setzen, wie z.B. die Fenster am frühen Morgen oder in der Nacht zu öffnen, die  richtige Temperatureinstellung, die Dauer des Betriebes und die richtige Instandhaltung des Klimageräts.

Eine andere Möglichkeit einen Raum zu kühlen wäre zu (Kleinraum-)ventilatoren zu greifen, die einen durchgängigen Luftaustausch gewährleisten und Schimmelbildung in Räumen ohne Fenster entgegenwirken können.

 

Artikelbild: Wstockstudio – shutterstock.com



AngebotBestseller Nr. 1
Philips 7190155PH EEK A Hue LightStrip+ Basis Set(ohne Bridge), flexibel erweiterbar, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot), 2m, mehrfarbig
  • Hue LightStrip+ Basis Set - Das Set aus Netzteil und 2 Meter LED-Streifen lässt sich einfach in ein bestehendes Philips Hue System integrieren. Zur Steuerung ist eine Philips Hue Bridge notwendig. Diese ist nicht im Lieferumfang enthalten
  • Ultrahell mit einem Lichtstrom von 1600 Lumen (2 Meter mit je 800 Lumen) für eine Lichtabdeckung über die ganze Länge hinweg
  • Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin. Wählen Sie eine aus 16 Millionen Farben in der Hue App und synchronisieren Sie das Licht mit Musik und Filmen
  • Hochwertiges, weißes Licht zum Konzentrieren, Lesen, Energie tanken und Entspannen. Wählen Sie aus nahezu unendlichen vielen Lichteinstellungen in Ihrer Hue App
  • Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/ Echo Dot und notwendige Hue Bridge separat erhältlich). Das Smart Home Erlebnis für Ihr Zuhause
AngebotBestseller Nr. 2
Philips Hue LightStrip+ Erweiterung für Basis Set, 1m, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Hue LightStrip+ Erweiterung - Zur Steuerung der 1 Meter Erweiterung ist die separat erhältliche Philips Hue Bridge sowie das LightStrip+ Basis Set notwendig
  • Ultrahell mit einem Lichtstrom von 800 Lumen für eine Lichtabdeckung über die ganze Länge hinweg
  • Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin. Wählen Sie eine aus 16 Millionen Farben in der Hue App und synchronisieren Sie das Licht mit Musik und Filmen
  • Hochwertiges, weißes Licht zum Konzentrieren, Lesen, Energie tanken und Entspannen. Wählen Sie aus nahezu unendlichen vielen Lichteinstellungen in Ihrer Hue App
  • Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/ Echo Dot und notwendige Hue Bridge separat erhältlich). Das Smart Home Erlebnis für Ihr Zuhause
AngebotBestseller Nr. 3
LE Trafo/Netzadapter für LED 12V DC, AC 100-240V Transformatoren, Netzteil für 3528/5050 LED Streifen 24W Maximal Stromversorgung 12V 2A Europäischer Stecker
  • Eingangsspannung: 100 - 240 V AC, 50 - 60Hz
  • Ausgangsspannung: 12V DC, 2A
  • Maximale Leistung: 24W
  • Länge des Netzkabels: 1,2m
  • Abmessung: 98mm x 52mm x 60mm

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Welche Auswirkungen hat die Klimaanlage auf die Gesundheit?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.