Wertvolles aus dem Wald: Furnier ist das „Filet des Baumes“

12.10.2018 |  Von  |  News, Trends
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wertvolles aus dem Wald: Furnier ist das „Filet des Baumes“
Jetzt bewerten!

Holz an sich besitzt bereits eine attraktive Oberfläche, die immer individuell und damit einzigartig ist. Noch schöner ist nur Furnier, denn es zeigt die ganze Pracht, die in einem Baumstamm steckt.

Das macht das wunderbare Material aus dem Wald zum „Filet des Baumes“.

Wer sich schon einmal mit dem Thema Furnier auseinandergesetzt hat, erkennt schnell: Hier hat die Natur etwas ganz Besonderes geschaffen. Denn Furnier hat viel mit den Werken berühmter Maler gemeinsam.

„Tausende gekonnt miteinander kombinierte Farbnuancen sowie unzählige Optiken von sanft bis wild untermalen dieses wunderschöne, aus extra ausgesuchten Baumstämmen gewonnene Material, das die Oberflächen der unterschiedlichsten Objekte ziert – vom klassischen furnierten Möbelstück über extravagante Kiteboards oder Furnierbrillen bis hin zum Innenleben exklusiver Automobile“, erklärt die Geschäftsführerin der Initiative Furnier + Natur (IFN), Ursula Geismann.


Traumhaft schön: Furnier (Bild: IFN/Furnierwerk Wehmeyer)

Traumhaft schön: Furnier (Bild: IFN/Furnierwerk Wehmeyer)


Je nach gewünschtem Aussehen wird das Filet des Baumes aus der bekannten und beliebten Eiche, aber auch aus der Esche und dem Nussbaum gewonnen. Dazu kommen Hölzer vom Ahorn oder von der Buche und viele weitere Arten, die auf der ganzen Welt exklusiv ausgesucht und weiterverarbeitet werden.


Dieses Furnier ist edel und exklusiv. (Bild:  IFN/Furnierwerk Wehmeyer)

Dieses Furnier ist edel und exklusiv. (Bild: IFN/Furnierwerk Wehmeyer)


Doch nicht jeder Baum birgt wertvolles Furnier: „Nur Exemplare mit einer schönen Holzmaserung, einer abwechslungsreichen Farbgebung und einer insgesamt gut gewachsenen Struktur haben die Chance, zu edlen Unikaten verarbeitet zu werden“, so Geismann. Was dann folgt, ist die abschliessende Metamorphose einfacher Alltagsgegenstände hin zu kleinen und grossen Kunstwerken für naturliebende und gleichzeitig moderne Individualisten – fast so schön, wie die Natur selbst.

Titelbild: Das Filet des Baumes bei der Verarbeitung

 

Quelle: Initiative Furnier + Natur (IFN)
Titelbild: IFN/Sarah Maier collection

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Wertvolles aus dem Wald: Furnier ist das „Filet des Baumes“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.