Besonderes Bett, besonderer Schlafkomfort

16.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Besonderes Bett, besonderer Schlafkomfort
Jetzt bewerten!

Immer häufiger trifft man Boxspringbetten in Schweizer Schlafzimmern an. Das Bett, das aus dem sogenannten Boxspring, also dem Untergestell, der eigentlichen Matratze und einer Toppermatratze besteht, gewährleistet durch mehrere Hundert Federn, die dort eingearbeitet sind, ein einzigartiges Schlaferlebnis. Die Füllung für die Matratze kann man wählen, auf jeden Fall besitzt sie ergonomisch geformte Zonen.

Obenauf liegt der Topper und verbindet die getrennten Matratzen zu einer Liegefläche. Von unten wird die Matratze dadurch belüftet, dass das Bett Füsse hat – so wird seine Lebensdauer gesteigert. Besonders für Allergiker sollte das Bett interessant sein, denn es besitzt ein einzigartiges Klimamanagement und die Bezüge sind alle einzeln wasch- und austauschbar.

Für ältere Menschen ist es angenehm, dass das Bett so hoch ist und es leicht ist, ein- und auszusteigen. Das Boxspringbett bietet also enorm hohen Schlafkomfort für unterschiedliche Zielgruppen.

Zabrina, das Designerbett

Das Designerbett Zabrina aus dem Haus ArteSi ist ein Boxspringbett in Schwarz oder Weiss. Metallfüsse verleihen dem Bett einen edlen Charme. Es ist ein geradliniges Möbelstück in Lederoptik, das einen ordentlichen Eindruck hinterlässt. Für jede Raumgrösse finden sich hier die richtigen Masse.

Das weisse Design

Weiss wirkt feminin, romantisch und rein und in einem weissen Bett hat man das Gefühl, auf Wolken gebettet zu sein. Zart und luftig wird Ihr Schlafzimmer mit diesem Bett und man kann es gut mit anderen Möbeln und Accessoires kombinieren. Rattanmöbel und Grünpflanzen schaffen ein Karibikfeeling. Wer sich wie eine Prinzessin fühlen möchte kombiniert mit luftigen Gardinen und Accessoires in Pastell-Tönen.


In einem weissen Bett hat man das Gefühl, auf Wolken gebettet zu sein. (Bild: © Africa Studio - shutterstock.com)

In einem weissen Bett hat man das Gefühl, auf Wolken gebettet zu sein. (Bild: © Africa Studio – shutterstock.com)


Das schwarze Design

Beim schwarzen Design ist die Auswahl der Bettwäsche entscheidend. Schwarze, dunkelblaue, weinrote oder dunkelgrüne Seide schaffen einen gepflegten männlichen Stil. Durch das Material Seide wird das Schlafzimmer optisch aufgewertet. Hier wären verspielte Accessoires fehl am Platz, lediglich ein Spiegel oder Gemälde am Kopfende empfiehlt sich.

Ein zusätzlicher Ledersessel, ein schwerer Holz- oder Glastisch oder eine moderne Bettumrandung können hier Akzente setzen. Vorhänge sollte man unifarben wählen. Wer auf Farbe verzichten möchte, kann mit Grau arbeiten – dazu laden schon die silbernen Füsse des Bettes ein.



Um eine Schlafzimmereinrichtung perfekt zu machen, braucht es neben dem Bett, für das Sie sich entscheiden, auch noch andere Möbel. Dabei fährt man am besten, wenn man alles vom selben Anbieter bezieht. ArteSi beispielsweise hat auch Schränke, Sitzmöbel und auf die Betten abgestimmte Beistelltische im Programm. Auch Kleiderständer, Kommoden und Wohnwände kann man auf der Seite des Shops bestellen. So ist es kein Problem mehr, sich sein Schlafzimmer zur Wohlfühl-Oase zu machen. Auch mit einer persönlichen Beratung im Ladengeschäft des Anbieters macht man nichts falsch.

 

Oberstes Bild: © Santiago Cornejo – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Besonderes Bett, besonderer Schlafkomfort

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.