Beliebter Skandinavien-Stil: Wohnen mit nordischem Charme

Eine Wohnungsgestaltung im Stil schwedischer, norwegischer oder dänischer Häuser wird immer beliebter. Die warme Gemütlichkeit, der schlichte, aber ausserordentlich funktionale Chic und das wachsende Angebot entsprechender Möbel und Accessoires macht es leicht, die eigenen vier Wände in skandinavischem Charme einzurichten. Oft aus hellem Holz In Nordeuropa gibt es nicht nur helle Sommer, sondern auch lange dunkle und kalte Winter. Vermutlich ist dies der Grund für die Leidenschaft der Skandinavier für eine behagliche Wohnungseinrichtung mit warmer Ausstrahlung und gemütlicher Beleuchtung. So ist vor allem Holz der vorrangige Rohstoff für Möbel in skandinavischen Häusern und Wohnungen: Tische, Schränke, Betten - so gut wie alle Einrichtungsgegenstände bestehen oftmals aus hellem Holz wie Ahorn, Birke oder Fichte. Dazu kommt in vielen Fällen eine Wandtäfelung aus gespundeten Brettern. Eine interessante Möglichkeit ist die Anbringung eines Wandteppichs in typischem Design. Auf diese Weise wird auch optisch Wärme erzeugt. Neben stilvollen Pendelleuchten, hübschen Stehlampen mit geschwungenem Bogen oder Wandlaternen aus Metall, die hervorragend an eine Holzwand passen, gehören mit Teelichten bestückte Kerzenhalter in allen Varianten zu den beliebtesten Accessoires skandinavisch eingerichteter Wohnungen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});