Gegentrend: Küchenmöbel schön griffig

Das Sahnehäubchen neuer Küchenmöbel sind erstklassig auf das Aussehen kombinierte Zierbeschläge. Seit mehreren Jahren überwogen Wohnküchen mit glänzenden oder matten Fronten, die nicht von Griffen oder Knöpfen gestört werden. Doch kein Trend ohne Gegentrend. Nachdem sämtliche Zierbeschläge für längere Zeit in der Versenkung verschwunden waren, werden sie jetzt wieder verstärkt von den Küchenmöbelherstellern zur Differenzierung und Individualisierung der Möbelfronten eingesetzt.

Weiterlesen

Wohin mit den alten Möbeln?

Einen Noch-Geheimtipp gibt es gleich vorweg: IKEA nimmt Möbel lebenslang zurück. Auch wenn sie bereits aufgebaut waren. Was Sie dazu brauchen, ist neben den Möbeln der passende Kaufbeleg. Damit ist zumindest für Freunde der schwedischen Möbelmarke schon einmal geklärt, was aus nicht mehr benötigten Möbeln werden könnte. Dabei sind die Möglichkeiten der Verwertung älterer Möbelstücke vielseitiger, als man auf den ersten Blick vermutet.

Weiterlesen

Beschläge sind bei Möbeln der Punkt auf dem i

Moderne Möbel verzichten gern auf sichtbare Griffe, Scharniere, Schlossblenden und andere Beschläge. Doch wenn solche sichtbar angebracht sind, bestimmen diese kleinen Teile auf eine besondere Art den optischen Stil der Möbel. Bei älteren Möbeln sind die Beschläge meist sehr viel aufwendiger und kunstvoller gestaltet. Das machte die meist aus Vollholz gefertigten Möbel noch individueller und werthaltiger. Wer heute seine Möbel mit einer ganz persönlichen Note ausstatten will, kann dies oftmals schon mit dem einfachen Austausch der Beschläge tun.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});