Raumgestaltung mit einem Ledersofa – das gilt es zu beachten!

01.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel, Raumgestaltung  | 
Raumgestaltung mit einem Ledersofa – das gilt es zu beachten!
Jetzt bewerten!

Es wirkt hochwertig und edel, das Material zieht unweigerlich alle Blicke auf sich.

Das Ledersofa gehört zu den Einrichtungsklassikern und ist aus vielen Wohnzimmern nicht wegzudenken. Trotzdem sollte es mit Bedacht in die Raumgestaltung einbezogen werden. Vor allem grosse Sitzgruppen mit Lederbezug, die viel Raum einnehmen, können in klein geschnittenen Räumen erdrückend wirken. Soll ein Ledersofa in einen Wohnraum einziehen, sollten einige Gestaltungsaspekte bedacht werden.

Weiterlesen

Wohnzimmer ganz gross: Luftige Raumgestaltung mit Regalen

26.06.2014 |  Von  |  Raumgestaltung, Wohnzimmer  | 
Wohnzimmer ganz gross: Luftige Raumgestaltung mit Regalen
4 (80%)
1 Bewertung(en)
Gerade bei der Gestaltung grosser Wohnzimmer stellt sich oft die Frage nach einer eindrucksvollen, ansprechenden und zugleich funktionalen Lösung, die Bewohnern ein stilvolles Wohnerlebnis beschert und Gäste überrascht. Mit Regalen lassen sich hier interessante Effekte erzielen.

In grossen Wohnzimmern besteht oft der Wunsch, bestimmte Bereiche geschickt abzuteilen, ohne die Grosszügigkeit des Raumes optisch zu sehr aufzugeben. Soll beispielsweise eine Essecke oder ein kleiner Computerarbeitsplatz separiert werden, eignen sich Regale hervorragend als Raumteiler. Wichtig ist es hier, die Regale nicht mit kompakten Dingen vollzustellen. Bücherreihen, Aktenordner oder grössere Dekoelemente sind an dieser Stelle nicht geeignet, eine luftige Atmosphäre zu erzeugen. Vielmehr sollten kleinere Accessoires, vielleicht aus Glas, bevorzugt werden. Auch nicht allzu grosse Bilder zum Aufstellen können hier einen guten Platz finden.

Weiterlesen

Individuelle Möglichkeiten der Raumgestaltung

Individuelle Möglichkeiten der Raumgestaltung
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Moderne Wohnräume und auch Funktionsräume in den Wohnungen gleichen sich in mehrfacher Hinsicht. Überlieferte Standards wie rechtwinklige Grundrisse, oftmals gleich hohe Decken, gerade Wände, klar definierte Fensterfronten und Türen in Standardmassen lassen besonders bei Neubauten nur wenig Individualität zu.

Bei älteren Bauten sind die Wohnraumgestaltungen von Grund auf vielseitiger. Offene Balken, unterschiedliche Deckenhöhen, nicht immer rechtwinklige Räume und oftmals auch unterschiedlich gestaltete Fensterfronten geben diesen Räumen schon von sich aus einen individuellen Touch.

Weiterlesen