Ein Stuhl kommt selten allein

10.04.2014 |  Von  |  Bar, Büro, Esszimmer, Garten, Wohnzimmer  | 
Ein Stuhl kommt selten allein
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Der Stuhl gehört zu den klassischen Sitzmöbeln und hat in seiner geschichtlichen Entwicklung einiges erlebt. Anfangs sassen die Menschen einfach auf dem Boden, später bedienten sie sich grösserer Steine, Baumstämme oder anderer natürlicher Möglichkeiten, um eine bequemere Sitzhaltung zu erreichen. Daraus entwickelte sich irgendwann der Hocker und letztlich der Stuhl, wie wir ihn noch heute kennen.

In der Grundform ist der Stuhl seit Jahrhunderten gleich geblieben. Er hat Beine, eine Sitzfläche, eine Rückenlehne und manchmal auch Armlehnen. Was sich aber immer wieder ändert, sind Formen, Farben und bevorzugte Materialien. Und auch die Möglichkeiten einer gekonnten Einrichtung mit Stühlen werden immer wieder neu erfunden.

Weiterlesen

Das Wohnzimmer – so wird es zum Herz der Wohnung

09.04.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  |  1 Kommentar
Das Wohnzimmer – so wird es zum Herz der Wohnung
Jetzt bewerten!
Das Wohnzimmer ist unweigerlich das Herzstück einer jeden Wohnung, weshalb es mit besonderer Sorgfalt eingerichtet werden sollte. Ob gemütlicher Fernsehabend, Feiern mit Freunden, zum Relaxen oder einfach als Mittelpunkt des Lebens, ein schick und funktional eingerichtetes Wohnzimmer kann all diese einzelnen Aspekte wunderbar abdecken. Damit das auch wirklich gelingt, sollte die Einrichtung keine wichtigen Möbelstücke vermissen lassen.

Das Grundgerüst für jedes Wohnzimmer

Das Sofa ist im Regelfall der Blickfang schlechthin im Wohnzimmer, der von allen Möbelstücken zugleich auch am intensivsten genutzt wird. Daher beginnt eine schicke Einrichtung mit dem Kauf eines stilvollen Sofas. Die riesige Auswahl unterscheidet sich nicht nur nach den genutzten Materialien, sondern auch nach Form und Größe des Sofas. Vom kleinen aber gemütlichen Zweisitzer bis hin zum großen Ecksofa kann dieses hervorragend auf die Größe des Raumes und die Bedürfnisse seiner Bewohner angepasst werden.

Weiterlesen

Spiegel bei der Inneneinrichtung – drei Stück sind unersetzlich!

30.03.2014 |  Von  |  Accessoires, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Spiegel bei der Inneneinrichtung – drei Stück sind unersetzlich!
Jetzt bewerten!
Spiegel haben in der Geschichte des Menschen eine langwährende Tradition. Funde von führenden Archäologen besagen sogar, dass bereits vor mehr als 5’000 Jahren „Spiegel“ genutzt wurden, um das eigene Antlitz in Augenschein zu nehmen – auch wenn diese damals nur aus polierter Bronze bestanden.

Mittlerweile existieren Spiegel in unzähligen verschiedenen Grössen, Formen und Ausführungen. Auch werden sie längst nicht mehr nur zum Überprüfen des Spiegelbildes genutzt, sondern aktiv von Innenausstattern eingesetzt, um Räumen mehr Tiefe und Grösse zu verleihen. Eine einfache Faustregel besagt: Auf drei Spiegel sollte lieber nicht verzichtet werden!

Weiterlesen

Mit Teppichen Räume gestalten

Mit Teppichen Räume gestalten
Jetzt bewerten!
Räume wirken am gemütlichsten, wenn sie in ineinander übergehende, aber dennoch optisch für sich stehende Inseln eingeteilt sind. Das gilt umso mehr für kleinere Wohnungen oder Appartements, in denen ein oder zwei Zimmer verschiedenste Funktionen erfüllen sollen. Teppiche verhelfen nicht nur jeder Umgebung zu mehr Gemütlichkeit und strahlen Wärme aus, sie schaffen auch Wohninseln, die das Auge als in sich geschlossen wahrnimmt.

Darüber hinaus können sie als Trittschall dienen, wenn Böden besonders lärmdurchlässig oder Nachbarn lärmempfindlich sind. Die Platzierung von einzelnen Teppichen an sensiblen Punkten kann häufig die Verlegung von fest installiertem Teppichboden im ganzen Raum vermeiden.

Weiterlesen

Schlafsofas: Perfekt für Gäste und kleine Wohnungen

18.03.2014 |  Von  |  Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Schlafsofas: Perfekt für Gäste und kleine Wohnungen
Jetzt bewerten!
Die Auswahl des geeigneten Schlafsofas hängt ab von der Funktion, die es erfüllen soll. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten. Entweder es wird im Wohnzimmer hauptsächlich als Sitzstätte genutzt und steht nur hin und wieder Gästen für ein oder zwei Nächte zur Verfügung. Oder es fungiert gleichzeitig und täglich als Couch während des Tages und zum Schlafen in der Nacht, etwa in Appartements oder Jugendzimmern.

Alternativ ist es im Gästezimmer platziert und dient hauptsächlich zum Schlafen, ohne das Zimmer selbst zu sehr nach Schlafgemach aussehen zu lassen. Je nach entsprechender Nutzung sollten beim Kauf verschiedene Kriterien berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Hochwertige Ledermöbel richtig pflegen und Flecken behandeln

18.03.2014 |  Von  |  Accessoires, Allgemein, Bar, Büro, Wohnzimmer  |  1 Kommentar
Hochwertige Ledermöbel richtig pflegen und Flecken behandeln
Jetzt bewerten!
Angefangen beim antiken Ohrensessel, über die klassische Couch bis hin zum Designer-Avantgarde-Stil: Leder ist und bleibt einer der beliebtesten Stoffe in der Möbelindustrie. Die natürliche Erhabenheit, die helles und dunkles Leder gleichermassen ausstrahlt, bleibt bisher unerreicht.

Eine massive Ledercouch oder ein bequemer Sessel sind daher echte Highlights im Raum, die auch entsprechend viel Aufmerksamkeit bei ihrer Pflege bekommen sollten, damit das Leder dauerhaft schön erstrahlt und Risse vermieden werden.

Weiterlesen

Raumwunder schaffen – mit intelligent platzierten Spiegeln

06.03.2014 |  Von  |  Accessoires, Allgemein, Esszimmer, Wohnzimmer  | 
Raumwunder schaffen – mit intelligent platzierten Spiegeln
3.3 (66.67%)
3 Bewertung(en)
Natürlich: Die Spiegel in unserer Wohnung erfüllen zunächst einen praktischen Zweck. Sie helfen uns beim Ankleiden und der Wahl des richtigen Outfit und geben uns eine letzte Versicherung, dass auch äusserlich alles stimmt, bevor wir unser Haus verlassen.

Darüber hinaus sind Spiegel aber einerseits auch ein wunderbares Gestaltungselement für unsere vier Räume, das beim richtigen Einsatz auf fast magische Art und Weise zur optischen Erweiterung kleiner Räume verhilft. Andererseits können sie grössere Wandflächen auflockern, ohne ihnen die Klarheit zu nehmen und sind abhängig von Form und Rahmung dekorative Accessoires.

Weiterlesen

Sofa: So wählen Sie das richtige aus

20.02.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  | 
Sofa: So wählen Sie das richtige aus
Jetzt bewerten!
Ein gemütliches und schönes Sofa stellt den Mittelpunkt eines jeden Wohnraumes dar. Um die Sitzgelegenheit jedoch optimal auszuwählen, sollten unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden; neben allgemeinen Kriterien wie Grösse und Material kommen auch Überlegungen zur Optik und der Kombinationsfähigkeit mit der übrigen Einrichtung in den Blick. Nicht zuletzt muss auch eine Entscheidung über Stil, Farbe und Konstruktion getroffen werden.

Ideale Masse des Sofas

Die bevorzugte Sitzlandschaft sollte hinsichtlich ihrer Grösse in erster Linie den Massen des zur Verfügung stehenden Raumes angepasst werden. So wirken übergrosse Sofakonstruktionen innerhalb einer kleinen Wohnung schnell gedrängt.

Weiterlesen

Stilvolle Sessel für die moderne Wohnungseinrichtung

19.02.2014 |  Von  |  Allgemein, Büro, Garten, Wohnzimmer  | 
Stilvolle Sessel für die moderne Wohnungseinrichtung
Jetzt bewerten!
Der Sessel ist auch nach Schweizer Lesart ein bequemerer und oft auch voluminöserer Verwandter des Stuhls. Als bequemes Sitzmöbel geniesst er häufig ein „Single-Dasein“. Mit komfortablen Armlehnen und einer weichen Polsterung versehen, bietet er der Platz nehmenden Person mannigfaltige Vorzüge.

Selbst eingereiht in die Phalanx einer uniformen Wohnzimmer-Ausstattung mit Sofa und Couchtisch verliert er seinen singulären Charakter nicht vollständig. Vom Thronsessel gekrönter Häupter bis in die Niederungen des zweckmässig ausgeformten Bürosessels reicht die funktionale Sessel-Bandbreite. Irgendwo dazwischen finden wir den stilvollen Sessel für die moderne Wohnungseinrichtung.

Weiterlesen

Designer Wohnwände – praktisch und stilvoll zugleich

19.02.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  | 
Designer Wohnwände – praktisch und stilvoll zugleich
Jetzt bewerten!
Der Erfinder der Wohnwand heisst Franz Schuster. Dieser Wiener Architekt stellte sich Anfang der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts die Aufgabe, ein Möbelsystem zu schaffen, das wenig Platz einnimmt und gleichzeitig viel Stauraum bietet. Dabei stand der Wunsch im Vordergrund, in diesem Möbelsystem einerseits möglichst viele Dinge dezent und ordentlich zu verstauen, andererseits aber auch dekorative und schöne Gegenstände in ihm wirkungsvoll zu präsentieren.

Das System sollte möglichst flexibel gehalten werden, um es an die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kunden anzupassen. Zudem sollte es die Option bieten, nachträgliche Elemente hinzuzufügen. Ein Möbelsystem also, das so individuell und veränderlich war wie das Leben seiner Benutzer, dezent, praktisch und dekorativ zugleich. Das folgerichtige Ergebnis von Franz Schusters Überlegungen war die Wohnwand oder, wie sie damals meistens genannt wurde: die Schrankwand.

Weiterlesen