Author Archive

Nude-Look – dezente Farben für ein harmonisches Heim

09.09.2014 |  Von  |  Accessoires, Esszimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 

Den Nude-Look kennen wir vor allem aus dem Beautybereich, denn das Schminken im natürlichen Stil liegt im Trend. Doch auch Ihr Zuhause erstrahlt mit dezenten Farben und der passenden Einrichtung im eleganten Nude-Look.

Nude ist ein englisches Adjektiv und meint nichts anderes als „nackt“. Mit Nude-Tönen sind also alle Farben gemeint, die der Hautfarbe ähneln. Wände in Beige, Rosé oder leichtem Creme passen hervorragend zum Nude-Look. Besonders edel wirkt eine Kombination des stylischen Shabby Chics mit den dezenten Wandfarben des Nude-Looks.

Weiterlesen

Zeitlos elegant – Wohnen in Schwarz-Weiss

08.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Im Schwarz-Weiss-Look wohnen Sie besonders stylisch und modern. In Schwarz oder Weiss finden Sie besondere Design-Stücke, die zeitlos elegant daherkommen und zudem noch echte Hingucker sind.

Schwarz und Weiss werden häufig als Nichtfarben bezeichnet. Dennoch machen Sie Ihre Wohnung mit einer Kombination dieser beiden Nichtfarben zu einer wahren Stiloase. Wer mag, lässt alle Farbnuancen der beiden Farbtöne einfliessen, denn Weiss ist nicht gleich Weiss und Schwarz nicht automatisch Schwarz – Sie werden sehen.

Weiterlesen

Garderobe – sorgen Sie für Ordnung im Flur

03.09.2014 |  Von  |  Entrée  | 

Dielen und Flure sind häufig eng und klein, viel Platz für eine Garderobe bleibt da nicht. Dennoch ist es wichtig, Jacken und Mäntel im Eingangsbereich unterzubringen – und ordentlich aussehen sollte es auch. Eine clevere Garderobenlösung muss her!

Eine entscheidende Rolle spielt die richtige Beleuchtung – wer will schon gern im Dunkeln nach seiner Jacke suchen? Zudem sollte der Garderobenbereich nicht nur Platz für Jacken und Mäntel, sondern auch für Accessoires wie Schal und Mütze sowie Schuhe bieten.

Weiterlesen

Glanz in der kleinsten Hütte – Kronleuchter liegen im Trend

01.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Kronleuchter liegen im Trend und schmücken inzwischen nicht nur Ballsäle – auch in Wohnräumen funkeln die Glitzerleuchten in vielfältigen Kreationen. Wer es besonders glamourös mag, hängt sich den Leuchter sogar auf die Terrasse!

Leuchter in Reifenform gab es Wikipedia zufolge bereits im 5. Jahrhundert vor Christus. Das belegen Funde aus der Nähe von Cortona in der Toskana. Ende des 16. Jahrhunderts schmückten italienische Adlige ihre Leuchter mit Kristallen, die das Licht der Kerzen wunderbar reflektierten. Einen wahren Boom erlebten die Lüster durch den französischen König Ludwig XIV. Der Sonnenkönig ist für seine Prunksucht bekannt, er schmückte seine Räume mit zahlreichen prachtvollen Leuchtern. Aus der damaligen Zeit stammt auch die Bezeichnung „Lüster“, die sich vom französischen Wort „lustre“ für glänzen ableitet. An originalen Kronleuchtern funkelten damals wunderbar geschliffene Steine aus Bleikristall. Zudem etablierte sich das günstigere Kreideglas für weniger teure Modelle.

Weiterlesen

Kork – mehr als ein Flaschenverschluss

01.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Ein Korkboden überzeugt durch hervorragende Dämmeigenschaften, ein elastisches Trittgefühl und eine behagliche Optik. Wer zu Hause gern barfuss läuft, wird vom Naturprodukt Kork begeistert sein!

Und nicht nur das: Kork ist ein nachwachsender Rohstoff, der aus den Rinden der Korkeichen gewonnen wird. Wenn Sie umweltbewusst und nachhaltig wohnen wollen, ist Kork eine perfekte Alternative zu Holz, denn zur Korkgewinnung muss kein Baum gefällt werden!

Weiterlesen

Fototapete – ein Klassiker kommt zurück

01.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

In den 70er-Jahren lagen Fototapeten mit Meer und Strand im Trend. Von der Südseepalme haben wir uns längst verabschiedet: Heute erlebt die Fotowand mit vielfältigen Motiven ein Comeback. Und nicht nur das: Wer mag, lässt ein individuelles Bild auf die Tapete drucken!

In der Regel besteht die Fototapete aus einem Papier- oder Vliesmaterial. Während Papiertapeten recht dünn sind und beim Kleben extreme Sorgfalt benötigen, sind Vliestapeten reissfester und lassen sich in Bahnen deutlich einfacher an die Wand bringen.

Weiterlesen

Hitzewelle – schützen Sie Ihre Wohnung vor unerträglichen Temperaturen

29.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Bei Hitzewellen im Sommer wird die eigene Wohnung oft zur Sauna, wir alle würden dann am liebsten vor dem offenen Kühlschrank übernachten oder sofort eine Klimaanlage installieren. Doch wer versucht, die warme Luft gar nicht erst ins Haus zu lassen, übersteht die Hundstage hervorragend. Mit einigen Tipps kommen Sie entspannt durch den heissesten Sommer!

Vor allem in den engen Häuserschluchten der Städte weht an heissen Tagen kaum ein kühles Lüftchen. Beton und Asphalt heizen sich extrem auf und wir fühlen uns wie in einer Sauna. Wenn wir unsere eigenen vier Wände einigermassen kühl halten, versprechen sie jedoch einen angenehmen Zufluchtsort – ganz ohne Klimaanlage.

Weiterlesen

Im Trend: Nostalgie-Schilder im Vintage-Look

28.08.2014 |  Von  |  Accessoires  | 

Perfekt zum Shabby Chic passen nostalgische Wandschilder, die im Used-Look als dekorativer Blickfang dienen. Auch als Geschenkidee sind die Dekoschilder mit einem individuellen Spruch oder Gedicht eine gute Idee. Mit einigen Holzresten stellen Sie im Nu Ihr eigenes Vintage-Schild her.

Das Cheesy-Wandschild punktet nicht nur mit seinem originellen Aussehen, sondern dient zudem als Schlüssel- und Notizbrett. Im Flur oder Eingangsbereich ist es ein perfekter Helfer für die Organisation des Alltags.

Weiterlesen

Willkommen, Herbst! Die passenden Accessoires

28.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Wir bemerken es an kühleren Temperaturen und fallenden Blättern – der Herbst hält langsam Einzug. Grund genug, die Wohnung mit einigen herbstlichen Accessoires zu dekorieren und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Selbst gebundene Kränze, flackernde Kerzen und kuschelige Sofadecken, mehr braucht es nicht, um die Wohnung in ein stimmungsvolles Flair zu tauchen. Wunderbare Spätherbstabende geniessen Sie mit Windlicht und Feuerschale auf Balkon oder Terrasse.

Weiterlesen

Schaffen Sie eine kühle Oase – die Anlage eines Schattengartens

28.08.2014 |  Von  |  Garten  | 
In einem idealen Garten wechseln sich sonnige und schattige Plätze ab. Doch nicht immer herrschen perfekte Bedingungen, und Gartenbesitzer ärgern sich entweder über zu viel oder zu wenig Sonne. Mit ein wenig Pflanzenkenntnis und dem passenden Konzept ist die Anlage eines Schattengartens problemlos möglich.

Ist ihr Garten nach Norden hin ausgerichtet oder liegt unter hohen Bäumen, denken viele Hausbesitzer, dass unter den schlechten Bedingungen kaum etwas wachsen könne. Andere Hausbesitzer haben mit zu viel Sonneneinstrahlung zu kämpfen und planen ein schattiges Plätzchen in ihrem Garten. Zahlreiche Pflanzen fühlen sich im schattigen Klima sehr wohl – mit der Auswahl der richtigen Gewächse schaffen Sie eine wunderbare Oase, die gerade ein heissen Tagen perfekte Erholung verspricht! Doch nicht nur die Gartenbesitzer fühlen sich in der angenehmen Kühle wohl – bei grosser Hitze ziehen sich auch Vögel gern in den kühlenden Schatten zurück.

Weiterlesen